Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 328 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
Tanne Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 2.026

28.09.2007 22:24
Neusser EV - Lippe-Hockey-Hamm 9:4 (3:0; 5:3; 1:1) Zitat · antworten
Nach kurzem Abtasten übernahm der Gastgeber schnell das Geschehen und so war der Doppelschlag in der 9. Minuten eine logische Folge. Erst schlenzte Gilbert Schröder den Puck wunderschön vom Bullypunkt ins lange Eck, ehe Aminikia eine 2 auf 0 Situation eiskalt ausnutzte. Danach hatte man selbst in Unterzahl die besseren Chancen, Hamm kam eigentlich gar nicht gefährlich vor das von Andi Schrills gehütete Neusser Tor. So nutze erneut Aminikia die Neusser Überlegenheit aus und stellte mit dem 3:0-Pausenstand die Weichen auf Sieg.
Im zweiten Spielabschnitt machten die Mannen um Trainer Fuchs dann alles klar und zogen auf 6:0 davon. Zuerst staubte Bromè nach 23:37 ab, ehe er in der 27. ein Zuckertor mit der Rückhand erzielte. Das war aller erste Sahne und allein schon das Eintrittsgeld wert! David Köhler erhöhte dann auf 6:0, doch das Ergebnis hatte nur 15 Sekunden Bestand, da Gerike den Anschluß markieren konnte. Doch damit nicht genug, er setzte wenig später noch einen drauf und so stand es nur noch 6:2, doch das störte die Neusser Spieler wenig und Ingo Angermann vollendete ein geil herausgespielten Spielzug zum 7:2. Nachdem erneut Gerike verkürzen konnte, War es erneut Angermann, diesmal gar in Unterzahl, der zum 8:3 Drittelstand einnetzte.
Im letzten Drittel, sah man dann nur die Neusser spielen, Hamm war nur noch ein Sparringspartner . Den neunten Neusser Treffer schrieben die Unparteiischen dann Daniel Pering zu, doch es war ein Eigentor vom Hammer Goalie Kornewald. Danach ergaben sich weitere Chancen, um das Ergebnis zweistellig zu gestalten, doch selbst das leere Tor (Aminikia, 59.) sollte nicht mehr getroffen werden. So setzten die Gäste in Unterzahl den Schlußpunkt zum 9:4 in einem meist unterhaltsamen Spiel.
So kann es gerne weitergehen, mal sehen wie man sich am Sonntag beim Meister in Herne aus der Affäre zieht...

Wenn der Polizist sagt "Papiere" und ich sage "Schere" hab ich dann gewonnen?!

 Sprung