Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 210 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
BENDER247 ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2005 09:14
Krefeld hilft den Flutopfern! Zitat · Antworten
In einer Woche geht´s los!

Krefeld, 12. Januar


Wie gemeldet, komplettiert das Team der Ice Aliens aus Ratingen das Teilnehmerfeld für die vielleicht ungewöhnlichste Spendenaktion im deutschen Eishockey. Im KönigPalast an der Krefelder Westparkstraße findet zugunsten der Flutopfer in Südostasien unter dem Motto "Krefeld hilft!" ein Eishockey-Blitzturnier am Mittwoch, dem 19. Januar (Vorstellung der Teams um 19.30 Uhr), statt. Wie bekannt, sind neben den Krefeld Pinguinen aus der DEL, den beiden Zweitligisten Essen Moskitos und EV Duisburg und dem eventuellen Oberligaaufsteiger aus Ratingen vier Klubs aus der unmittelbaren Umgebung dabei. Das weckt Erinnerungen an die Zweitligazeit des Krefelder EV in den achtziger Jahren, als fast alle Auswärtsfahrten mit der Straßenbahn durchgeführt werden konnten. Dabei kommt es für die Krefelder Eishockeyfans zu einem Wiedersehen mit einigen alten bekannten Gesichtern. Beim EV Duisburg sind unter anderem der Ex-Nationalspieler Klaus Micheller sowie das Mitglied der 2002-er Meistertruppe und Sympathieträger Andy Raubal unter Vertrag. Bei den Essener Moskitos erleben die Fans ein Wiedersehen mit den Puckvirtuosen Sergej Stas sowie Thomas Popiesch, der im ersten Jahr der DEL-Zugehörigkeit für die Krefelder die Schlittschuhe schnürte. Für die Fans ist es sicherlich die einzigartige Gelegenheit, für die Flutopfer aktiv Hilfe zu leisten, denn die Erlöse aus den Kartenverkäufen gehen komplett in die Krisenregion. Gleichzeitig können die Fans ein kurzweiliges Eishockeyvergnügen in Erinnerung an alte Zeiten genießen. Tickets für die Veranstaltung gibt es an den Kassenschalten im KönigPalast selbst, im KEV Mega-Store sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen oder unter www.eventim.de. Detailliertere Informationen gibt es auf der Internetseite der Aktion unter www.krefeld-hilft.de.

Quelle: www.hockeyweb.de

 Sprung