Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 377 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
supporter1887 Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.025

30.09.2004 17:56
Troisdorf - NEV / NEV - Troisdorf Zitat · Antworten
Unser Gegner am Wochenende ist der EHC Troisdorf
Mittwoch, 29. September 2004, 20:55 Uhr

Gleich zwei Mal trifft der Neusser EV an diesem Wochenende auf den Regionalliga-Neuling EHC Dynamite Troisdorf. Nachdem die erste Begegnung am Freitag (20:00 Uhr) im Troisdorfer Icedome stattffindet, kommt es bereits am Sonntag (20:00 Uhr) in Neuss zum Rückspiel. Noch vor zwei Jahren gingen unsere heutigen Gäste als Hennefer EC auf Torejagd, ehe die Schließung des heimischen Eisstadions den Umzug nach Troisdorf zur Folge hatte.

Die Premierensaison 2003/2004 verlief bereits außerordentlich erfolgreich: In der Hauptrunde der Verbandsliga belegte man den ersten Tabellenplatz, in der Vezahnungsrunde zwischen Verbandsliga und Regionalliga NRW (Regionalliga-Pokal NRW) konnte man immerhin Platz fünf erreichen. Damit stiegen die Troisdorfer recht souverän in die Regionalliga NRW auf. In dieser gelten die Dynamite als absoluter Außenseiter, eine Rolle, in der man sich im Kampf um den angestrebten Klassenerhalt jedoch sehr wohl fühlt.

Nach einer zufriedenstellenden Saisonvorbereitung zeigte sich bereits am ersten Meisterschaftswochenende, dass in der Regionalliga ein anderer Wind weht. Doch man ist sich in Troisdorf der Tatsache bewusst, den Top-Teams der Liga personell unterlegen zu sein. So gilt die Konzentration den Mitaufsteigern aus Moers und Dorsten, sowie dem EHC Dortmund, denen man mit unbändigem Kampfgeist entgegen treten will. Gegen den EHC Solingen unterlag man mit 2:7 und bei den Black Devils Niederrhein mit 3:0. Nun müssen die Troisdorfer auch noch einen weiteren herben Rückschlag hinnehmen, denn am Montagabend ist Manfred Deske, der bereits seit 1998 als Coach der 1. Mannschaft tätig war, von seinem Traineramt zurückgetreten. Genauere Gründe seines Rücktritts und eventuelle Nachfolger wurden noch nicht bekannt gegeben.

Der größte Trumpf unseres Gegners könnte darin bestehen, dass der EHC eingespielt ist. Die Spieler kennen sich zum größten Teil schon aus der vergangenen Saison und wollen ihr Können nun auch eine Klasse höher unter Beweis stellen. Aber auch weil dem Aufsteiger besonders von Seiten der Fachpresse kaum etwas zutraut wird, kann dieser ohne jeglichen Druck in die Saison gehen. Die wenigen Neuzugänge kamen, wie auch viele Spieler des bestehenden Kaders, aus dem Bergischen Land bzw. dem Nachwuchs des Kölner EC. Als großes Talent gilt Torhüter Tim Kühlem, der von der DNL-Auswahl der KEC-Junghaie zu den Dynamite wechselte. Zudem entschieden sich Eugen Lemmer, der Ex-Neusser Marc Blumenhofen (beide Bergisch Gladbach), Tobias Ridder (Hamm) und Matthias Rötters (U21 Düsseldorfer EG) für einen Wechsel nach Troisdorf. Einziger Star der ansonsten homogenen Truppe ist der Ukrainer Dmitro Kryvorutskyy, der bereits in der vergangenen Saison ins EHC-Trikot schlüpfte und zum Schrecken der gegnerischen Torhüter wurde. Der junge Stürmer gilt als Liebling der im letzten Jahr durchschnittlich 400 Zuschauer im Troisorfer Icedome, eine Zahl, die man in dieser Saison weiter steigern möchte.

Der NEV sollte den nächsten Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern mit voller Konzentration zu Werke gehen. Wenn dies gelingt, dann ist die volle Punkte-Ausbeute von sechs Zählern an diesem Wochenende möglich. Bis auf Fabian Peelen und Daniel Benske, der aufgrund einer Mandel-OP noch im Krankenhaus liegt, kann Trainer Peter Franke mit allen Spielern rechnen. Auch Gilbert Schröder wird wieder auflaufen, allerdings muss er abwarten, inwieweit seine Rückenprobleme wieder auftreten.

Quelle: www.neusser-ev.org


....als Coach der 1. Mannschaft tätig war, von seinem Traineramt zurückgetreten. Genauere Gründe seines Rücktritts und eventuelle Nachfolger wurden noch nicht bekannt gegeben.

mittlerweile doch, guckst Du hier:
http://195.227.26.19/HEC_neu.html

 Sprung