Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 527 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
Cartman ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2003 23:36
Erste Präsentation der Aliens Zitat · Antworten
Heute wurde auf dem Schützenfest das erste Mal die neue Mannschaft (oder wenigstens Teile davon) präsentiert und man darf doch sehr gespannt sein. Zu den bereits bekannten Verpflichtungen kamen noch Jürgen Schulz, Jay Luknowsky und Malte Seiffert. Letzterer kommt mit einer Förderlizenz von der DEG.

Ausserdem sollen noch 2 (?) Ausländer verpflichtet werden. Ob es die gleichen wie letztes Jahr werden, steht wohl immer noch in den Sternen. Lassen wir uns überraschen.

Udo Schmid hat auch noch erwähnt, dass noch Platz wäre für 3 Stürmer und 1 Verteidiger. Da geht doch noch was.

Gruß,
Cartman

Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.566

03.08.2003 12:59
Erste Präsentation der Aliens Zitat · Antworten
Tolle Stimmung beim Schützenfest

Am gestrigen Samstag präsentierten sich die Ice Aliens, nach vierjähriger Pause aber dennoch in alter Tradition, auf dem Schützen- und Heimatfest der St. Sebastiani Bruderschaft Ratingen. Dabei boten die Außerirdischen keineswegs trockene Informationen und eine kurze Vorstellung der Mannschaft, sondern sorgten mit ihrem kleinen Bühnenprogramm für beste Stimmung unter dem zahlreich erschienenen Publikum.
Joachim Pohlmann, Harald Eder und Jochen Topp übernahmen um kurz vor 22:00 Uhr das Mikrofon im "Dumeklemmer-Dorf", das in diesem Jahr erstmalig auf dem Schützenfest errichtet wurde. Nach einer lockeren Begrüßung und einigen netten Worten, marschierten die Cheerleader "Cool-Cats" auf die Bühne, die bereits in der vergangenen Saison mit ihren Showeinlagen auf der Eisfläche begeistern konnten. Auch auf weniger rutschigem Untergrund zeigte die Truppe eine tolle Vorstellung und begleitete daraufhin das weitere Bühnen-Programm der Ice Aliens.
Der Höhepunkt des Abends ließ nicht mehr lange auf sich warten, als die Moderatoren zu ihren Mikrofonen griffen und die Spieler auf die Bühne forderten.

Alte Bekannte und neue Gesichter
Viele Spieler aus der letzten Saison präsentierten sich vor dem lautstark jubelnden Publikum. Carsten Solbach machte den Anfang, bevor Falk Schnöring, Benjamin Meschke, Tobias Netter, Udo Schafranski und Jan Taube auch für die kommende Saison offiziell vorgestellt wurden. Besonderen Beifall gab es für zwei weitere Vertragsverlängerungen. Jürgen Schulz, der in der vergangenen Spielzeit von der Fachpresse zum besten Verteidiger der Liga gekürt wurde, hat ebenso einen neuen Vertrag unterschrieben, wie Torhüter Daniel Bethe.
Nun war es jedoch auch Zeit für die neuen Spieler im Team der Ice Aliens. Oliver Wälde, dessen Verpflichtung vor wenigen Tagen offiziell bekannt gegeben worden war, wurde ebenso herzlich empfangen, wie die beiden Verteidiger Sebastian Odenthal und Thomas Rottluff. Sven Sauer und Sebastian Bongartz, die von den Essener Moskitos an den Sandbach wechselten, präsentierten sich ebenfalls unter laustarkem Jubel. Desweiteren wurde bekannt gegeben, dass Malte Seiffert in der kommenden Spielzeit für die Ratinger Ice Aliens spielen wird. Seiffert wechselt mit einer Förderlizenz der Metro Stars an den Sandbach.
Für ein Raunen in der Menge sorgte zusätzlich die aktuellste Neuverpflichtung der Außerirdischen. Harald Eder und Jochen Topp stellten dem Publikum Jay Luknowski vor, der in der kommenden Saison die Schlittschuhe am Sandbach schnüren wird. Luknowski ist Kanadier mit deutschem Pass und wechselt direkt aus der zweiten Bundesliga in die Dumeklemmer-Stadt. Als Verteidiger soll er in Zusammenarbeit mit Jürgen Schulz für Stabilität in der Abwehr sorgen und seine offensiven Qualitäten ebenso einbringen. Bei einer Größe von 177 cm bringt er ein Gewicht von 80 kg auf die Waage.
Natürlich durfte der Trainer an diesem Abend nicht fehlen. So betrat Udo Schmid nach der Präsentation seiner Spieler die Bühne und ließ sich vom Publikum lautstark feiern.

Live-Musik und noch kein Ende
Mit der Präsentation der Mannschaft, verabschiedeten sich die Ice Aliens jedoch nicht vom Schützenfest, denn es folgte ein Bühnen-Programm mit Live-Musik und fantastischer Atmosphäre. Die Fangemeinschaft des Tiefenbroicher Landadels gab die beiden Stücke ihrer ersten CD zum Besten. "Einmal ein Alien, immer ein Alien" und das mittlerweile zum Fanlied avancierte "Go Aliens go !" sorgten für lautstarken Beifall im Publikum, das es sich natürlich nicht nehmen ließ, die Fangemeinschaft gesangstechnisch zu unterstützen. So nutzte der Landadel auch gleich die Gelegenheit, auf seine neue CD hinzuweisen, die am 06.09.2003 bei der Saisoneröffnung vor der Eishalle präsentiert werden soll.
Für den Abschluß des Programms sorgte Heinz Hülshoff. Der "Dicke aus Ratingen" brachte gleich drei Lieder aus seinem Repertoire mit, wobei der Klassiker "Viva Ratingia" natürlich nicht fehlen durfte.
Die Präsentation auf dem Ratinger Schützenfest war, nach vierjähriger Abwesenheit, ein voller Erfolg und sorgte für absolute Vorfreude auf die anstehende Saisoneröffnung und die kommende Spielzeit 2003 / 2004.

Quelle: http://www.icealiens.de

 Sprung