Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
FRAGGLE ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2003 07:49
Volker Loschek wieder ein Husky Zitat · Antworten
Volker Loschek wieder ein Husky

EISHOCKEY Der Routinier kehrt zum Regionalligisten zurück
HAMM • Wenige Tage vor Beginn der Saisonvorbereitung können die Huskies den ersten "Neuzugang" bekannt geben. Mit Volker Loschek kehrt ein alter Bekannter an den Maxipark zurück. "Bei ihm weiß ich, was er kann", ist sich Trainer Dirk Wefringhaus sicher, dass er Loschek auch an die Huskies binden kann, ohne ihn vorher bei einem Probetraining gesehen zu haben.

Ganz anders sieht das bei einigen Spielern aus, die am kommenden Dienstag zum ersten Mal in Hamm eine Trainingseinheit absolvieren werden. Gleich fünf potenzielle Neuzugänge werden sich an diesem Tag um 19 Uhr in der Maxihalle zum ersten Trockentraining vorstellen. "Natürlich waren wir in der letzten Zeit nicht untätig und haben mit einigen Spielern gesprochen. Aber um einen Spieler an den Verein zu binden, möchte ich ihn vorher einmal in Aktion gesehen haben", so Wefringhaus. Namen will der Verein aber auch jetzt noch nicht nennen, denn auch die anderen Vereine der NRW-Liga haben ihre Kader noch längst nicht komplett. "In erster Linie will ich sehen, wie sich die Spieler untereinander verhalten, welche technischen Fertigkeiten sie haben. Aber genauso wichtig sind die charakterlichen Eigenschaften. Die Spieler sollen vor allem Spaß an der Sache haben, dann wird es wesentlich einfacher, im Training vorhandene Schwächen anzugehen", hat der Trainer klare Vorstellungen von der Vorbereitung auf die kommende Saison. Dennoch sollen Spieler, die am Dienstag überzeugen, sofort an den ESC gebunden werden. Aus diesem Grund stehen Vorstand und Trainer der Huskies nach dem Training ab 20.15 Uhr den Fans in der Bowlingbahn wieder Rede und Antwort. Bei diesem Anlass gibt es vielleicht auch den ersten Neuzugang eines kanadischen Kontingentspielers zu vermelden, mit dem die Husky-Verantwortlichen in engem Kontakt stehen. "Leider ist es nicht ganz so einfach, einen Kanadier zu verpflichten. Im Grunde sind wir uns einig, aber der gesamte Vorgang wird über Spielervermittler und Fax abgewickelt, was nun mal seine Zeit braucht." hat der Vorsitzende der Huskies Dieter Schnabel derzeit einiges zu tun. • tw

Quelle: http://www.wa-online.de/lokales/westfaelischer_anzeiger/story.jsp?id=113747

 Sprung