Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 519 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
Vrat Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 713

21.05.2003 11:22
Team 03/04 Zitat · antworten
Alles in allem finde ich die Verjüngung gut, da sicher viel Talent in der neuen Truppe steckt. Gerade die ersten zwei Reihen der Abwehr steht auf einem guten Regionalliga-Level mit Sassen, Scharf, Fries und Mengel. Im Stürm gibt es allerdings ein enormes Problem momentan. Natürlich kann man immer sagen, Kritik *vor* dem ersten Spiel sei verfrüht, aber manche Dinge sind auch relativ leicht vorhersehbar wie ich finde. Betrachtet man die Konkurenz, dann wird schnell klar, dass Teams wie Grefrath, Oberhausen, Herne und Ratingen sich für die ersten 4 Plätze rüsten. So wie ich die Sache sehe fährt man in Neuss einen eher finanziell orientierten Kurz, der sehr vernünftig ist auf der einen Seite, zum anderen aber auch keine kurzfristige sportliche Perspektive bietet. Mittelfristig bietet die Ausbildung junger Spieler ebenfalls kaum Vorteile, denn seien wir doch mal ehrlich, ein guter junger Spieler, der in Neuss sportlich auf sich aufmerksam macht, wechselt doch liebend gern zu einem hoherklassigen Verein wenn es sich anbietet, oder nicht? Andererseits sind junge Spieler aber kostengünstiger, was den finanziellen Erfolg der letzten Saison, trotz Pacula etc., erklärt. Hätte man die letzte Saison nur einen weiteren ausländischen Spieler gehabt, wäre ein Minus am Ende Fakt gewesen. Wie steht Ihr zur neuen Saison? Finanzielles Risiko und sportliche Perspektive, oder lieber finanziell umsichtig und dafür auf Regionalliga-Level Mittelmaß?
Freue mich auf Eure Reaktionen.

mackay ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2003 15:26
Team 03/04 Zitat · antworten
Tanne hat das in den Latest News schon völlig richtig dargestellt. Die Verjüngskur ist ein guter Schritt, die jungen
Wilden konnten ja auch in der letzten Saisonphase durch ihren
Einsatzwillen überzeugen. Verzichtet man allerdings auf weitere Routiniers und Kontingentspieler, halte ich den Blick auf Platz 4 für völlig unrealistisch. Ein bisschen finanzieller Spielraum sollte bei den Weggängen der "Alten" eigentlich auch noch da sein, generell reicht der Neusser Etat aber
auch überhaupt nicht für eine mögliche Teilnahme in der
Oberliga Nord 04/05. Hängt alles von weiteren Sponsoren ab
und deren Akquise ist glaubhaft äußerst schwierig.

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.158

21.05.2003 16:58
Team 03/04 Zitat · antworten
Das mit den jungen wilden ist zwar schön und gut, aber es funktioniert ja nicht zwangsläufig. Wer weiß schon, wie z.B. die 3 DNL-Spieler aus Krefeld einschlagen, soll Passmann als 18jähriger 1. Torwart werden? Kann ich mir nicht vorstellen. Wir haben zwar 8 Verteidiger, aber ich sehe nur Mengel, Sassen und Fries als RL-tauglich an. Scharf ist nun mal nicht jünger und schneller geworden und Geisler ist für mich kein besonders guter Defender. Auch hier steht und fällt eben alles mit der Qualität der beiden 18jährigen Neuzugänge aus Krefeld. Im Sturm haben wir aber derzeit bis auf Bigam, Schröder und Klauck mehr Masse als Klasse. Hier sind dringend die beiden anderen Kontingentstellen zu besetzen, möglichst sogar noch ein erfahrener deutscher Stürmer hinzu. Ob dafür wirklich genügend Mittel vorhanden sind? Mit einer solchen Mannschaft müsste der NEV um Platz 3-5 mitspielen können. Wenn es gut läuft, sogar noch ein wenig höher. Aber sollte erneut nur 1 Ausländer auflaufen, sowie kein Top-Keeper oder -Defender mehr hinzustoßen, dann muß man den Fans auch klipp und klar sagen, daß unsere Konkurrenten Dortmund, Hamm und Solingen heißen werden!!!

Homer ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2003 08:39
Team 03/04 Zitat · antworten
Im Prinzip ist ja richtig, das die zwei K.Stellen noch besetzt werden sollten zumindest eine und die zweite könnte dann in der, hoffentlich errechten, Qualirunde besetzt werden.
Denke mir aber, das es auch noch genügend deutsche Spieler gibt, die Qualität eines Ausländers hat, muss sich halt nur umschaeuen. Der Spielermarkt ist noch voll.Wird wohl auch eine Frage der Finanzen sein, und diese waren in Neuss noch nie rosig.Aber es ist doch lobenswert keinen finanziellen Harakirikurs zufahren, stattdessen wird der Etat auf sichere Füsse gestellt, finde ich richtig vom Vorstand. Dann spielt die Mannschaft eben nur am Platz fünf.Hier sollte man sich doch fragen was ich wichtiger ein Jahr ganz oben mitspielen und dann in Insolvenz gehen oder lieber mit einer jungen Mannschaft im gesicherten Mittelfeld. Persönlich finde ich den zweiten Weg besser.Was ich bisher von RLO gelesen haben ist dort auch noch kein Ausländer verpflichtet worden.Ist zwar der einzigste Verein wo der Kader fast komplett ist, aber auch logisch da der Verein in der letzten Sason nicht im Spielbetrieb war. Mal schaun wie sich die Mannschaft zusammen findet. Har der Trainer viel Arbeit.
Gruss
Homer

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.158

22.05.2003 16:56
Team 03/04 Zitat · antworten
Hi Homer, wieso muß man sofort insolvent werden, wenn man oben mitspielt? Hier fordern nur die wenigsten Leute absolute Spitzenkracher als Ausländer. Einer mit jungen und talentierten deutschen Spielern durchsetzten Mannschaft fehlt hauptsächlich ein starker Torhüter, sowie entsprechende Kontingentspieler, die das Leistungsniveau nochmals deutlich anheben. Es muß (und wird) aber wohl kein Kracher der Marke Troy Stephens oder Brad Englehart in Neuss spielen. Mir persönlich würden Spieler vom Niveau eines Saarinen oder Pycklick vollkommen reichen. Mir kann niemand sagen, daß der NEV mit solchen Leuten sofort insolvent wäre. Immerhin hat man Spieler wie Hanisz, Smicek oder Kwasigroch und Pacula bezahlt, die alle zusammen bestimmt nicht gerade für'n Appel und 'n Ei im Südpark aufgelaufen sind! Und teilweise hatten wir z.B. mal 4-5 Finnen unter Vertrag, die (fast) alle zur Steigerung des Leistungsniveaus beigetragen haben, ohne den Verein in den Ruin zu treiben. Mir ist vor dem Zusammenhang immer noch schleierhaft, wieso in der vergangenen Saison kein 2. Ausländer machbar war, selbst ein Ranta (kaum schlechter als Bigam) hätte das Team sinnvoll ergänzt und uns im ein oder anderen Spiel sicher ein wenig besser ausschauen lassen. Aber das sind ja jetzt wirklich olle Kamellen...

Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.560

22.05.2003 17:17
Team 03/04 Zitat · antworten
@Wolfgang
Das man sofort Insolvenz anmelden muß, wenn man höherklassik spielt, hat Homer ja auch nicht gesagt. Ich denke er meinte die Saison, die die Aliens Oberliga gespielt haben und zur Insolvenz führte.

Aber jetzt mal im Ernst, wenn der NEV Oberliga spielen wollte, hypothetisch gesehen, wäre das nie und nimmer mit einem Etat von 70.000 € machbar. Es sei den man möchte von vorne herein als "Kanonenfutter" fungieren und gibt als Saisonziel den Abstieg aus. Du möchtest mir doch nicht weißmachen, das die Mannschaften in der Oberliga mit einem Etat von 70.000 € auskämen.

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.158

22.05.2003 21:16
Team 03/04 Zitat · antworten
@Cyrus
Von Oberliga habe ich nichts geschrieben, ich habe nur dargelegt, wie man um die Plätze 3-5 in dieser Saison mitspielen kann. Die Alternative (beim jetzigen Kader wird nicht mehr dabei rausspringen) hieße, sich mit Solingen, Hamm, Dortmund und Iserlohn Junioren um die Plätze 6-10 zu streiten. Das lockt nur noch die härtesten Hardcore-Fans in den Südpark. Auch mir ist klar, daß man bei einer evtl. Qualifikation zur Oberliga finanziell eine breitere Grundlage braucht. Allerdings kann man meiner Meinung nach in der Oberliga auch mit einer jungen talentierten Truppe mitspielen. Geld ist nicht alles im Sport, wenn der Teamspirit in Ordnung ist und es einige Leistungsträger gibt, welche die anderen mitziehen, dann ist so einiges möglich. Nicht umsonst hat der NEV trotz der Abgänge von Chicken Schulz, Smicek und Kwasigroch in den Play-Offs gegen Ratingen gut mithalten können. Und Ratingen hat ja nun wirklich eine OL-reife Truppe mit zahlreichen Ex-DEL bzw. BL1 Spielern sowie 2 starken Ausländern.

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.127

23.05.2003 07:43
Team 03/04 Zitat · antworten
@Wolfgang: Dass man in der OL auch mir einer (überwiegend) jungen Truppe spielen kann bezweifel ich. Klar "kann" man rein theoretisch, und man sollte auch nicht vollkommen auf Talente verzichten. Aber ich denke wenn sollte man schon versuchen eine halbwegs konkurrenzfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen, die nicht nur um den letzten oder vorletzten Platz spielt. Hagelt es schon in den ersten Spielen einer Saison haushohe Niederlagen, hast Du ruckzuck nur noch 300 Leute in der Halle. Also weniger Einnahmen und zunehmende Liquiditätsprobleme...(Neusser EG wir kommen)
Wenn man schon eine Teilnahme an der OL ins Auge faßt, sollte man auch versuchen sich dort mittelfristig zu etablieren. Sollte man schon in der ersten Saison sang und klanglos wieder absteigen, würden sicher einige Fans (v.a. die älteren, die schon zwei Konkurse mitgemacht haben) dem Verein erstmal den Rücken zuwenden, und die Aufbauarbeit der letzten Jahre wäre nix mehr wert.
Aber mir ist auch klar, dass es sehr schwierig werden würde eine oberligataugliche Mannschaft (finanziell) auf die Beine zu stellen. Der Zuschauerschnitt würde wohl leider nur geringfügig ansteigen. Neuss ist ja leider keine "Eishockeystadt", und mit den Bedingungen in der Halle kann man leider wenig "Eishockeyflair" erzeugen, was noch ein paar Leute mehr in die Halle locken könnte (ich weiss dass hier die Schuld NICHT beim Verein liegt). Und die Unternehmen reissen sich leider nicht darum, ihren Namen auf Trikot, Helm oder Banden zu bringen.
Andererseits besteht aber auch bei einer vorsichtigen Vereinspolitik und einem OL-Verzicht die Gefahr, im nächsten Jahr mehr und mehr Zuschauer, und in Folge dessen auch Sponsoren zu verlieren. Man kann davon ausgehen, dass zumindest drei der Teams aus Grefrath, Oberhausen, Ratingen und Herne in die OL gehen werden (sei es sportlich oder am grünen Tisch). Dies wird die Regionalliga natürlich erheblich uninteressanter machen. Und ob gegen Moers, Hennef oder Lünen noch 400 Leute in die Halle kommen bezweifel ich. Das Ganze ist also eine äußerst zweischneidige Sache...


Homer ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2003 16:21
Team 03/04 Zitat · antworten
@Mike
Du hast treffend erfasst, nur sollte sich der Vorstand entscheiden welchen Weg ergehen möchte.
In der Vergangenheit stand der Vorstand immer für seriöse Arbeit und hat gute Arbeit geleistet. Denke mir das auch im Vorstand darüber diskutiert wird.Wie Du erwähnst, sollte die OL kommen werden sicherlich einige Vereine dort spielen wollen und die NRW - Liga wird unaktraktiver. Wie gesagt der Vorstand sollte nun die Weichen stellen, ob OL oder NRW.
Wünsche den Herren, dass Sie die richtige Entscheidung treffen im Sinne der Fans und für den Verein.
Gruss
Hommer

ex Neuss ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2003 19:03
Team 03/04 Zitat · antworten
Dem Beitrag von Mike ist nix hinzuzufügen!!! Genau meine Meinung...

 Sprung