Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 152 mal aufgerufen
 Hier wird gequatscht!
Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.560

20.02.2003 06:15
Witziges aus Personalgesprächen Zitat · antworten
Chef zum verspäteten Mitarbeiter: „Sie kommen diese Woche schon zum vierten Mal zu spät! Was schließen Sie daraus?" „Es ist Donnerstag!"

„Müller, warum kommen Sie erst jetzt zur Arbeit?" „Weil Sie gestern gesagt haben, ich soll meine Zeitung gefälligst zu Hause lesen."

Ein Unternehmer zum anderen: „Warum sind deine Arbeiter immer so pünktlich?" „Einfacher Trick: 30 Arbeiter, aber nur 20 Parkplätze!"

Chef: „Betrachten Sie mich nicht als Ihren Chef, sondern als guten Freund, der immer recht hat."

Chef: „Was tun Sie hier eigentlich den ganzen Tag?" „Nichts!" „Dann müssen Sie sich eine andere Stellung suchen, hier bin ich der Einzige, der nichts tut."

Solange mein Chef so tut, als würde er mich richtig bezahlen, solange tue ich so, als würde ich richtig arbeiten!

Personalchef zur jungen Sekretärin: „Es handelt sich um eine unbefristete Stellung. Es sei denn, wir machen pleite oder meine Frau bekommt Sie zu Gesicht.."

Die Sekretärin: „Herr Direktor, ich habe eine neue Stellung." „Prima, schließen Sie die Tür ab."

Der Boss zum Buchhalter: „Sie sind seit zwanzig Jahren bei uns, machen haufenweise Überstunden, sind nie befördert worden, haben nie eine Prämie bekommen und schon gar nicht um eine Gehaltserhöhung gebeten. Welche krummen Dinger drehen Sie hier eigentlich?"

„Wir können Sie nicht einstellen. Leider haben wir keine Arbeit für Sie." „Och... das würde mir eigentlich nichts ausmachen..."

„Wer hat Ihnen eigentlich gesagt," tobt der Chef zu seiner Sekretärin, „dass Sie hier den ganzen Tag faulenzen können, nur weil ich sie ein paarmal geküsst habe?" Lächelnd erwidert die Sekretärin: „Mein Anwalt!"

„Warum tut Frl. Andel denn heute gar nichts?" „Sie vertritt diese Woche den Chef....."

Der Angestellte zum Chef: „Sie haben mir doch mehr Gehalt versprochen, wenn Sie mit mir zufrieden sind..." „Ja schon!" entgegnet der Chef, „Aber wie kann ich mit jemandem zufrieden sein, der mehr Geld haben will!"

Der Personalchef interessiert sich besonders für den Familienstand. „Ich bin Junggeselle," antwortet der Bewerber. „Dann ist leider nichts zu machen," meint der Personalchef, „denn wir stellen nur Leute ein, die es gewohnt sind, sich unterzuordnen!"

„Ich möchte Ihren Chef sprechen." „Geht leider nicht, er ist nicht da!" „Unsinn, ich habe ihn doch durchs Fenster gesehen!" „Er Sie auch."

„Ich möchte um eine Gehaltserhöhung bitten. Mit dem Geld, das ich jetzt bekomme, kann ich keine großen Sprünge machen!" „Das sollen Sie auch gar nicht. Ich habe Sie schließlich als Buchhalter angestellt und nicht als Känguruh!"

Personalchef: „Glauben sie wirklich, dass ihr Wissensstand für diesen Posten ausreicht?" Bewerber: „Selbstverständlich, beim letzten Mal wurde ich entlassen, weil ich zuviel wusste."

Personalchef: „Was können sie denn?" Bewerber: „Nichts" Personalchef: „Tut mir leid, die gut bezahlten Posten sind schon alle weg."

„Wir suchen einen Mann, der sich vor keiner Arbeit scheut und niemals krank wird." „Ok, stellen sie mich ein, ich helfe ihnen suchen."

„Unser Chef wird ihnen gefallen. Das ist bei uns so Vorschrift."

„Chef, darf ich heute zwei Stunden früher Schluss machen? Meine Frau will mit mir einkaufen gehen." Chef: „Kommt gar nicht in Frage." „Vielen Dank Chef, ich wusste, Sie würden mich nicht im Stich lassen."


Quelle: http://10650.rapidforum.com/area=010

 Sprung