Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 523 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
fratzie ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2002 11:01
Trainergespann Zitat · antworten
Hallo,
ich bin erst seit kurzem Fan des Neusser Eishockey, begeistert hat mich die letzte Play-Off Runde. Jedoch muß ich auch, als regelmäßiger Besucher der Heimspiele sowie teilweise Besucher der Auswärtsspiele, mir meinen Frust über das Handeln des Neusser Trainergespann Luft machen.
Wie kann man so talentierte junge Spieler z.B. Neuss, Müffler und vielleicht noch einige andere auf der Bank versauern lassen. Ich bewundere einen Spieler wie Mario Neuss das er sich von Spiel zu Spiel immer wieder zum Spiel erscheint und das mit sich machen lässt.
Jedoch gestern war es soweit das die Trainer einer jungen Sturmreihe das Vertrauen gaben, leider mußte ich feststellen das unser Trainergespann es nicht für nötig hielten dem jungen 3. Sturm eine erfahrene Abwehrreihe zur Verfügung zu stellen.
Ich kenne das Trainergespann noch aus Zeiten als Spieler der DEG in den 80 Jahren dort war so etwas üblich, oder ist sich Herr Smicek zu schade mit einem unerfahrenen Verteidiger zuspielen. Ich habe Respekt vor Spielern die im hohen Alter noch sich den Stress antun und Eishockey spielen, jedoch sollte man dann auch topfit sein, oder ein sehen das die Zeit abgelaufen ist und sich zurück ziehen, es muß ein Generationswechsel stattfinden,klar das man auf die Alten nicht ganz verzichten kann, aber dieses Problem ist halt zu lösen.
Trotz allem freue ich mich immer noch wenn es heißt es ist Eishockeyzeit in Neuss, noch!
Fratzie

Dirk ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2002 11:27
Trainergespann Zitat · antworten
Schön , das mittlerweile immer mehr Zuschauer dieses Problem erkennen und auch ansprechen. Bisher hatte der Erfolg, so glaube ich, den Meissten den Blick vernebelt. Warum Smicek nicht mit unerfahrenen Verteidigern spielt? Das ist doch sonnenklar: wer soll den dann seine Schnitzer ausbügeln? Hat er sich mal nach vorne geschleppt und kommt in gute Schussposition versemmelt er doch mit schöner Regelmäßigkeit seine Chancen, und bis er und Kwasi zurück sind dauert es halt seine Zeit, so müssen eben die zwei Verteidiger alles allein ausbügeln. Achte mal darauf, wo bei unseren Gegentoren unsere Stürmer rumturnen, manche sogar noch an der blauen Linie der Gegners. Unsere Verteidiger leisten sich aber auch einige Mängel, so sind Scharf und Sassen zB des öfteren bei Scheibenbesitz des Gegners unsere offensivsten Spieler, das kann nur in die Hose gehen. Das alles sind aber Punkte, die im Training zu beseitigen wären. Aber das geschieht ja offensichtilich nicht. Ebenso unser Powerplay: mittlerweile dürften wir im Power Play mehr Tore kassiert als geschossen haben, gestern wieder eins. Da muss man ja zittern, wenn der Gegner in Unterzahl gerät. Auch eine Sache, die man trainieren kann. In Scheibenbesitz weiss keiner der Spieler was mit der Scheibe anzufangen, weil keine Lauf- und Passwege festgelegt sind, auch das kann man trainieren. In den letzten beiden Spielen, so schwer Sie gewesen sein möchten, hatte die Mannschaft nur für die ertsen 10 Min. Kraft, um druckvolles, effektives Hockey zu bringen, danach war der Ofen aus und die Luft weg, und es wurden keine Tore mehr erzielt. Auch Kondition ist eine Sache, die man ganz einfach mit Turnschuhen verbessern kann. Fällt da irgendwas auf? Dieses mangelhafte Training zieht sich durch wie ein roter Faden, da liegt der Knackpunkt. Man muss sich Jilek doch nur mal während des Spiels ansehen, wenn der mehr als 10 Worte sagt, wäre ich verblüfft. Wenn mit Chicken schon der Leader auf dem Eis fehlt, so muss jetzt erstrecht mal der Trainer den Mund aufmachen. Ich sage immer wieder: es wundert mich überhaupt nicht, dass Chicken die Schnauze voll hatte, bleiben diese zwei Herren auch nächste Saison in Neuss, sind weitere Abgänge doch schon vorprogrammiert, siehe Sassen, Klauk, Neuss, usw usw. Aber es finden sich in Nordhorn bestimmt noch ein paar abgehalfterte Geldabzocker zum Ausgleich. Aber was rede ich eigentlich, es geht doch um nix! Außerdem sind wir nur ein paar Punkte vom Saisonziel entfernt und das auch noch vor Solingen, dann ist die Saison doch ein voller Erfolg!

fratzie ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2002 12:20
Trainergespann Zitat · antworten
hallo,
ich finde es schade das es so berg ab geht, aber wenn es stimmt das Verwandte der Spieler im Vorstand die Mannschaft aufstellen dann kann das nichts gutes bedeuten,das alleine ist doch ein Grund sich die Sache mit dem Trainergespann zu überlegen, vor allen dingen wenn diese Trainergespann für weitere Abgänge guter Spieler zu verantworten hat , jedoch solange Sie die Mannschaft aufstellen die der Vorstand Ihnen vorgibt wird nichts passieren. Mir war das schon klar weshalb smicek mit den besten Verteidigern spielt ich wollte nur einmal darauf hinweisen. Genauso ist mir unklar, das bei den angeblichen Finanznöten wir so mit unseren Talenten umgehen können.Will der Vorstand kein erfolgreiches Eishockey in Neuss?

Wiggerl ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2002 13:49
Trainergespann Zitat · antworten
Tja Fratzie, leider ist es ja nicht zu beweisen, daß Leute wie D. VdH nur wegen des Onkels im Vorstand spielen dürfen. Aber es liegt schon irgendwie auf der Hand. So war es auch früher bei den Herren Buys und Schiffer. Leider findet man offensichtlich für das Vorstandsamt immer nur Eltern von dem Juniorenalter entwachsenen Spielern. Deren Hauptaugenmerk liegt nun einmal darauf, daß der eigene Filius irgendwie spielen kann, oder auch der Neffe. Ist an sich ja auch nichts schlimmes, immerhin haben die Herren Schiffer und Buys TROTZDEM einen guten Job in Neuss gemacht. Aber der jetzige Vorstand geht einfach nur auf Tauchstation. Die Vorwürfe sind hier zur Genüge offengelegt worden, aber es geschieht nix. Ich stimme Dirk voll und ganz zu. In Neuss schmeisst man lieber abgewrackten Altstars wie Hanisz, Kwasigroch oder Pacula das Geld in den Rachen, welche noch nicht mal jedesmal beim Training sein müssen. Zudem baut man auf das (Spieler-)Trainergespann Smicek/Jilek, welches aufgrund der in dieser Saison gezeigten Leistungen endgültig bewiesen hat, daß solch eine Konstellation nicht sinnvoll ist. Ein gescheiter Trainer muß endlich her, dann klappt's auch mit dem vernünftigen Eishockey. Von alten Säcken auf dem Eis haben fast alle in Neuss langsam aber sicher die Schnauze voll. Warum stellt sich z.B. Herr Smicek immer selbst in der 1. Reihe auf? Warum gibt es keinen vernünftigen Kontingentspieler in Neuss? Weil der einem Smicek nullkommanix den Rang ablaufen würde, und das kann der in dem Alter wohl nicht mehr ertragen. Er kann nicht ertragen, in der RL als Spieler nicht mehr mithalten zu können und zudem als Trainer versagt zu haben.

Homer ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2002 09:02
Trainergespann Zitat · antworten
Nun ist bei Euch Fans das eingetreten, was ich schon im letzten Jahr prophezeit habe.die Einsicht das die Mannschaft überaltert ist.Aber in der letzten Saison hat der Erfolg blind gemacht. Auch damals bekamen junge hungrige Spieler keine Eiszeiten, da aber einige noch Jahrgang 80 waren konnten diese noch in der U 21 spielen. In dieser Saison geht das nicht mehr und einige haben dann den Verein verlassen. Es stellt niemand die Arbeit des Vorstandes in Zweifel ( Buys), aber es verpasst worden die Mannschaft gezielt zu verjüngen.Erinner nich an die letzte Saison, habe dem Verein einen Spieler angeboten Jahrgang 81, welcher schon in der zweiten Liga gespielt hat, aber der Verein wollte Ihn nicht für die erste Mannschaft sondern für die U 21, folglich hat er dankend abgelehnt und heute ist er in der RL bei seinem Verein ein Leistungsträger.Wenn der Verein nun nicht wach wird und für die kommende Saison einen radikalen Schnitt macht werden ganz dunkle Wolken über den Südpark ziehen.
Ich denke mir, wenn eine gut gemischte Mannschaft aufläuft werden die Fans auch wieder 100 % dahinter stehen, selbst wenn nur im Mittelfeld gespielt wird, aber der Erfolg wird kommen. Gentgens mag zwar menschlich nicht ganz ok sein, aber als Trainer ist er den richtigen Weg gegangen und gibt jungen Spieler genügend Eiszeit und diese dürfen bei Ihm auch mal Fehler machen, solange die Einstellung stimmt.
Diesen Weg sollte der NEV auch gehen, aber mit einem anderen Trainer, warum nicht auch einen jungen.Wenn in der nächsten Saison tatsächlich die beiden Vereine ( Leverkusen und Revier Löwen ) dazu kommen, wird es noch enger werden und nur mit einer hungrigen Mannschaft kann ich dann bestehen und nicht mit abgehalfterten ehemaligen Stars.
Wünsche Euch, das der Vorstand die Kurve bekommt und endlich den Mut besitzt einen anderen Weg einzuschlagen-
Euer Homer

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.158

30.12.2002 20:42
Trainergespann Zitat · antworten
@ Homer: Treffender hätt' ich es auch nicht ausdrücken können. Aber hier in Neuss tut sich ja nix. Hoffen wir mal, daß die abgehalfterten sogenannten Stars nächstes Jahr die Schlittschuhe an den Nagel hängen und uns mit ihrem 'Highspeed-Hockey' somit zukünftig verschonen werden...

Wellenbrecher#13 ( gelöscht )
Beiträge:

31.12.2002 03:44
Trainergespann Zitat · antworten
Ich kann dazu nur sagen: Schaut mal in die Stats. Auch wenn`s manchmal so wirkt, aber so schlecht können die "Alten" dann ja doch nicht sein...

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.126

31.12.2002 11:25
Trainergespann Zitat · antworten
@Wellenbrecher: Stats hin oder her, Fakt ist dass unsere Oldies bzw. die erste Reihe leider nicht über Mittelmass hinausgeht. Klar liegen die in der internen Wertung vorne, doch in der Regionalligaliste ist NIEMAND von uns unter den Top 15 (oder sogar Top 20?) zu finden. Für eine erste Reihe punktet unsere leider viel zu wenig. Ein Troy Bigam ist ohne Zweifel ein mannschaftsdienlicher Spieler, aber im Hinblick auf die nächste Saison sollte man wirklich mal zumindest einen Kontispieler holen der auch ordentlich punktet.

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.158

31.12.2002 17:32
Trainergespann Zitat · antworten
Ist doch ein Armutszeugnis, wenn ein Kwasi bislang lediglich 7 Saisontore zustande gebracht hat. Die Punkte der Oldies sind ja auch nicht unterirdisch schlecht, das hat niemand behauptet, aber sie sind halt nur RL-Mittelmaß, entsprechend unserem Tabellenplatz. Wenn das viele Fans hier zufriedenstellt, mag das ja in Ordnung gehen, mich kotzt diese Art des Eishockey a la Smicek an. Und deswegen freue ich mich schon auf die nächste Saison. Grefrath macht es uns doch vor, was man mit jungen und talentierten Spielern erreichen kann. Das Gegenbeispiel Solingen lasse ich da nicht gelten, die haben sowieso nur 1 guten Ausländer, von Stetch hat man gegen Neuss noch nie was gesehen. Außerdem sind die Solinger in der Abwehr und im Tor viel zu schwach besetzt.

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.126

01.01.2003 11:20
Trainergespann Zitat · antworten
@Wolfgang: Wieso freust Du Dich so auf die neue Saison ? Hegst du die Hoffnung dass es da viel besser aussieht als in diesem Jahr? Wie 1 oder sogar 2 Topausländer haben werden?? Ich habe da leider so meine Zweifel. Es dürfte m.E. sehr schwer werden in der nächsten Saison eine stärkere Mannschaft auf die Beine zu stellen. Die Oldies werden nämlich ganz sicher nicht die einzigen Verluste sein. Ob z.B. ein Mengel oder Sassen bleiben werden, darf bezweifelt werden. Zumindest beim Mengel dürften Klubs wie Ratingen oder auch Grefrath anklopfen (mit einem Raspel kann Mengel ja wohl mehr als mithalten...).

Wellenbrecher#13 ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2003 18:49
Trainergespann Zitat · antworten
@Mike: Es ist leider wahr, dass die sog. "Alten" zur Zeit bestenfalls RL-Mittelmaß sind. Umso trauriger ist es, dass sie trotzdem die vereinsinternen Stats anführen. Mir ging es in erster Linie darum, dass hier des öfteren die "Jungen" so stark und die "Alten" sooo schwach geredet werden. Und das ist einfach defacto falsch.

Mir wäre es ebenfalls lieber, wenn ein guter junger Spieler mit echten Perspektiven geholt würde, als Leute, die eigentlich über ihren Zenith hinaus, aber für die RL immer noch gut genug sind. Auf der anderen Seite möchte ich nicht auf die Erfahrung und die Routine eines Smicek resp. Kwasi verzichten. Es müsste halt mal ein Mittelweg gefunden werden, das sowohl die Erfahrung der "Alten" als auch die Frische der "jungen Wilden" gleichermaßen zum Zuge kommen.

 Sprung