Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 317 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
Pitjupp Offline

U21

Beiträge: 502

22.12.2002 21:50
Wie lange noch ? Zitat · antworten
Wer meine Beiträge über die Jahre hinweg verfolgt hat, weiß, mir liegt nichts an voreiliger Kritik ! Ich habe sogar den sparsamen Kurs des Vereins verteidigt, aber was nutzen uns Zwischenlösungen oder die Spieler-Aktion der Fans, wenn die jetzige Mannschaft etwas tut, was man nur mit "Arbeits-verweigerung" bezeichnen kann ! Verletzungen o.ä. kann ich nicht gelten lassen, wenn einfachste technische Dinge ( Puck annehmen), Mannschaftsspiel ( ständig wird der eigene freie Mann "übersehen" ) u.a.m. NICHT klappen. Leider sind alle jungen Talente vergrätzt worden, die GUTEN Ausländer sind weg und der Rest der Truppe - das meine ich nicht als Kritik an diesen Spielern - aus Altersgründen das Spiel nicht rumreißen kann. Gegen Hamm habe ich den Tiefpunkt erlebt, der mir den spaß am Neusser Eishockey erst einmal verhagelt hat. Schade ! Aber solange der Vorstand nicht grundsätzlich die Weichen anders stellt ( neuer Trainer UND andere - junge - Spieler ) möchte ich nicht mehr.... Wenn "wir" im nächsten Jahr das Ende der Tabelle zieren, aber eine Mannschaft mit mittelfristiger Perspektive auf dem Eis ist, komme ich wieder, wie offensichtlich viele andere Fans auch ( merkt denn keiner, daß die Zuschauerzahlen immer mehr in den Keller gehen ? ). Trotzdem Glückauf und auf bessere Zeiten.....

Wiggerl ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2002 23:06
Wie lange noch ? Zitat · antworten
Ich frage mich auch, wie lange ich mir noch Spieler wie Kwasigroch oder Smicek ansehen muß, die bereits nach den ersten 1,5 Spielminuten keuchend und total fertig zur Mannschaftsbank zurückfahren. Wie lange muß man sich das 'Scharping-Hockey' der Neusser anschauen, deren Spielaufbau spätestens seit des Abganges von Schulz auf der einen Seite an Langsamkeit kaum zu überbieten ist, auf der anderen Seite aber trotzdem total unorganisiert und zerfahren wirkt. Ich frage mich wirklich, was die Herren Jilek und Smicek unter der Woche so trainieren. Mit Eishockey kann das jedenfalls nicht viel zu tun haben. Wenn dann auch noch das Kämpfen über 45 Minuten 'vergessen' wird, kann selbst eine an Harmlosigkeit und Mittelmäßigkeit kaum zu überbietende Truppe wie Hamm nicht bezwungen werden.

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.126

22.12.2002 23:50
Wie lange noch ? Zitat · antworten
Beim Thema Trainer muss ich meinen Vorrednern (leider) Recht geben. MJ mag sicher ein netter Mensch sein und auch das Beste geben, aber dass er das Optimum aus einer Mannschaft herausholen kann wage ich zumindest auf unser Team bezogen zu bezweifeln. Rein vom Potenzial unserer Truppe her müßte mehr drin sein als das was man nicht nur heute sondern im ganzen bisherigen Saisonverlauf gesehen hat. Aber gut, offizielll war man ja vor der Saison mit Platz 4 zufrieden, und der ist ja noch nicht ganz abgeschrieben (wenn auch zwischen unserer und der Tordifferenz von Ratingen Welten liegen...). Vielleicht ist man als Fan auch ein bißchen zu sehr verwöhnt von der letzten Saison, als wir noch oben mitspielten und uns mit Grefrath messen konnten (woher der plötzliche deutliche Leistungsunterschied??).
Widersprechen muss ich Wiggerl aber in Bezug auf Kwasigroch. Sicherlich hat er mit zunehmender Dauer eines Spiels weniger Puste, aber die Frage "wie lang muss ich mir noch Spieler wie Kwasigroch antun?" halte ich doch für fehl am Platz. Ich jedenfalls hätte gerne drei oder vier von seinem Kaliber! Kaum einer ackert in einem Spiel soviel wie er, und der Langsamste bei uns ist er auch nicht gerade. Dass er zum Ende eines Spiel konditionell ziemlich platt ist dürfte für sein Alter normal sein. Kritisieren könnte man da eher andere, die insgesamt gesehen doch ziemlich unter ihren Möglichkeiten blieben...

Wiggerl ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2002 12:11
Wie lange noch ? Zitat · antworten
Hallo Mike, es geht auch gar nicht gegen Kwasi persönlich, aber mir ist insbesondere anhand seiner Körpersprache schon oft aufgefallen, daß er oft schon im 1. Drittel konditionell fertig zu sein schein. Aber er gibt wenigstens alles was er hat, da hast du schon recht. Wenn ich das mal von unserem kringeldrehenden Studentensturm oder von Smicek, Fuchs oder Pacula auch sagen könnte. Wie immer sind Leute wie Klauck, Muhs oder auch Schrolli für mich ein Lichtblick! Bei denen hatte ich auch gestern den Eindruck, daß sie wollten. Ich frage mich auch, wieso das Trainergespann nicht ruhig mal mir 4 Reihen Druck auf die Gegner macht! Die bisherigen 3 Reihen spielen nicht sonderlich toll, da kann doch eine 4 Reihe nicht viel schlechter agieren, wenn man noch Leute wie Neuss, v.d.H., Müffeler oder Lorer in der Hinterhand hat. Konditionell könnte man dann einen Gang zulegen und würde nicht sogar Probleme mit Gegnern wie Hamm haben, die auch ein sehr langsames Spiel bevorzugen. Gegen Essen oder Grefrath wird es so natürlich trotzdem nicht reichen.

Dirk ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2002 15:46
Wie lange noch ? Zitat · antworten
Pitjupp: Du hast so was von Recht, bald ist unser Kinderchor mit Peil, Tanne und Samson allein in der Halle. Ich kann nur sagen, das Neusser Hockey ist zum Kotzen. Was gestern auf dem Eis gezeigt wurde war eine Zumutung, für so etwas Geld zu zahlen, schmerzt richtig.

Die Rentner gehören alle zusammen in die Tonne, auch Kwasi. Er gibt zwar alles, aber was ist das schon noch? Und was kommt dabei rum?

Was uns vor allem fehlt ist ein richtiger Trainer, und kein Jilek! Wir brauchen Kondition und Taktik, da hapert es ja an allen Ecken und Enden. Wer einmal NHL am Computer gespielt hat, erkennt das schon.

Aber was noch viel trauriger ist: Wenn denn mal alle Rentner (Hanisz, Pacula, Kwasi, Smicek, Fuchs1 und Fuchs2) weg sind, wer von euch glaubt denn ernsthaft, es würde besser werden? Bei der Vereinsführung gehen hier dann ruck zuck die Lichter aus, weil dann hier wieder Tellers, Rimroth, Büßinger und Co. ihre Kringel drehen. Dann aber komplett ohne Zuschauer!

Aber was soll die Aufregung, es geht doch um nix, und solange wir noch vor Solingen sind ist doch alles supi dupi!

 Sprung