Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 424 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
Stefan ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2002 13:03
Das Spiel unter Ärztlicher Sicht Zitat · antworten
Das 2 Drittel der Mannschaft gestern krank war weiss wohl kaum einer......

1. Smicek lag bis vorgestern mit Grippe im Bett
2. Kwasigroch mit Virus der Doktor hatte ihm für gestern abgeraten
3. Sassen - großes Hematom an der Hüfte
4. Bigam spielt nur unter Schmerzen
5. Muhs der Arm ist noch nicht O.K
6. V.d. Heiden noch nicht 100 % da seit 2 Wochen nicht im training
7. Die letzten 3 Spiele haben verdammt viel Kraft gekostet !!!!

Dann maßen wir uns an Kritik zu üben ??????????????
Ich weiss nicht ..........................
null

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.158

27.11.2002 13:12
Das Spiel unter Ärztlicher Sicht Zitat · antworten
Das hab ich mir gedacht, daß jetzt wieder so argumentiert wird. Ich finde, daß Spieler nur spielen sollen, wenn sie fit sind. Warum sonst haben wir 4 Sturmreihen dabei gehabt? Ich habe keine 4. Reihe mit Muhs, Müffeler und Neuss gesehen, um evtl. Smicek und Co. beim Spiel 5 gegen 5 zu entlasten.

Zu der 'Entschuldigungsliste muß ich nur kontern:

1. Smicek lag bis vorgestern mit Grippe im Bett
(da hätte er besser auch bleiben sollen)
2. Kwasigroch mit Virus der Doktor hatte ihm für gestern abgeraten
(ihm habe ich hier nicht den geringsten Vorwurf gemacht!)
3. Sassen - großes Hematom an der Hüfte
(konnte man ihm echt vom Bewegungsablauf her abnehmen, der Ärmste)
4. Bigam spielt nur unter Schmerzen
(er bereitet auch den meisten Zuschauern Schmerzen)
5. Muhs der Arm ist noch nicht O.K
(er hat ja auch kaum gespielt)
6. V.d. Heiden noch nicht 100 % da seit 2 Wochen nicht im training
(warum hat dann nicht Neuss oder Müffeler für ihn gespielt?)
7. Die letzten 3 Spiele haben verdammt viel Kraft gekostet !!!!
(es waren aber auch 2 neue dabei, zudem 4 Sturmreihen!)

Fazit: Um Ausreden ist man in Neuss nie verlegen, die Leistung gegen Ratingen war schon sehr schwach, dann hatte man ein paar Tage Pause, da durfte man gegen Solingen schon ein wenig mehr erwarten. Von Kampfgeist habe ich gestern im Südpark auf Neusser Seite gestern jedenfalls nicht viel gesehen. Zumindest den darf man als zahlender Zuschauer aber erwarten! Das ist das allermindeste!

Micky ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2002 13:24
Das Spiel unter Ärztlicher Sicht Zitat · antworten
Ich gebe Dir ja so Recht!!!
Leider hagelt es immer viel zu schnell knallharte Kritik.
Und die wenigsten geben sich die Mühe, das Ganze auch mal von zwei Seiten zu sehen. Das Spiel gestern war wirklich sehr schlecht, aber unter den genannten Schwierigkeiten (Krankheit/Verletzung) sehe ich das auch nicht als Krisensituation oder Weltuntergang. Unsere Jungs haben uns oft genug bewiesen, dass sie spielen können und sie werden auch wieder stärker werden. Ich glaube da jedenfalls ganz fest dran.

Micky ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2002 13:35
Das Spiel unter Ärztlicher Sicht Zitat · antworten
@ Wolfgang, Du schreibst zu schnell. Ich wollte dem Stefan eigentlich damit Recht geben. Sicher hast du in einigen Punkten auch Recht, aber wenn alle angeschlagenen Spieler nicht gespielt hätten, hätten wir auch verloren. Es zeigt doch eher guten Einsatz von den Spielern. Ich finde es nicht selbstverständlich das man angeschlagen ins Spiel geht und es zumindest versucht. Damit will ich die Spiele gegen Ratingen und Solingen sicher nicht schön reden. Es waren sehr schlechte Spiele und es muß sich etwas ändern. Ganz klar, aber dafür muß die Mannschaft komplett und gesund sein.

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.158

27.11.2002 13:43
Das Spiel unter Ärztlicher Sicht Zitat · antworten
siehst du Micky, mir geht es wirklich nicht um die Niederlage. Man kann auch gegen Solingen verlieren, die haben schließlich keine Rumpeltruppe. Nur sollte man als Fan nachher das Gefühl haben, das Team hätte annährend alles gegeben. Dieses Gefühl hatte ich aber nicht. Und wenn ich angeschlagene Spieler spielen lasse, während andere Youngster sitzen müssen, ist etwas im argen. Da kann man nachher nicht mit dem Argument kommen, es wären ja so viele angeschlagen gewesen. Klar, habe ich mit meiner Kritik auch überzogen, aber sonst merkt es ja niemand, wenn hier nur mit Wattebäuschen geschmissen wird...

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.126

27.11.2002 13:44
Das Spiel unter Ärztlicher Sicht Zitat · antworten
Ich denke die Wahrheit liegt irgendwo zwischen beiden Sichtweisen. Sicherlich sollte man berücksichtigen, dass der ein oder andere angeschlagen war und ein Mengel fehlte. Dennoch war der Auftritt gestern auch unter Beachtung dessen ziemlich enttäuschend. Vor allem ein Aufbäumen im letzten Drittel hat man doch arg vermißt.
Und wenn wirklich so viele angeschlagen waren frage ich mich echt wieso ein Neuss oder Müffeler nicht gespielt haben. Die waren soviel ich weiss fit!? Aber dass unsere Coaches auf einen Mario Neuss nicht stehen ist ja bekannt. Schade eigentlich!! Denn wie er im Interview ankündigte will er sich - falls er nur Ersatzspieler bleibt - demnächst nur noch auf Skaterhockey konzentrieren...

Micky ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2002 13:55
Das Spiel unter Ärztlicher Sicht Zitat · antworten
@ Wolfgang: Aber Wattebäusche tun auch nicht so weh.
Ja, es ist schon schwierig alles. Warum die jungen Leute nicht öfter eingesetzt werden, weiß ich auch nicht. Das kritisiere ich auch sehr. Auch die Reihen hätte man meiner Meinung nach besser umstellen können. Ich denke trotzdem, dass es bald wieder besser aussehen wird, wenn die meisten wieder fit sind.

 Sprung