Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.492 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 379

14.03.2018 07:00
Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Unser Goalie Ken Passmann hat die Verlängerung seiner Aktivitäten beim NEV schon bestätigt.

Enormes Verbesserungspotential liegt allerdings im Sturm, damit man zukünftig solche Sätze wie hier nicht mehr lesen muss:"Einmal mehr dokumentierten die Neusser ihre Unfähigkeit, Tore zu schließen."

Immerhin konnte im zweiten Abschnitt der Saison die durchschnittliche Trefferquote von nur 2,75 (88 Tore in 32 Spielen) auf 5,67 (34 Tore in sechs Spielen) mehr als verdoppelt werden - aber das ist bekanntlich pure Augenwischerei.


CYOU
Pitti

Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.563

15.04.2018 05:03
#2 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Alexander Richter verläßt NEV

Die Fahrgemeinschaft aus Neuss in Richtung Neuwied bekommt ab der Eishockey-Saison 2018/19 Zuwachs. Gemeinsam mit Trainer Daniel Benske und Verteidiger Daniel Pering wird dann ein weiterer Abwehrspieler in den Wagen steigen, und der versichert schon jetzt: „Gute Laune ist auf der Fahrt definitiv garantiert.“ Derjenige, der das sagt, heißt Alexander Richter, ist 22 Jahre alt und schnürt die Schlittschuhe künftig für den EHC „Die Bären“ 2016 in der Regionalliga West – ein Typ Spaßvogel, für den auf dem Eis jedoch Schluss mit lustig ist. „Ein absoluter Wunschspieler von mir“, sagt Coach Benske, der ihn und seine Spielweise in Neuss in den vergangenen Jahren kennen- und schätzen gelernt hat. Alexander Richter ist kein Spieler, der für das große Offensivfeuerwerk verantwortlich ist, aber immer durch Standhaftigkeit auffällt, sich jederzeit in den Dienst der Mannschaft stellt. „Ein wenig wie Daniel Pering“, sagt Benske – und das nicht nur, weil auch er genau wie im Frühjahr sein Abwehrkollege vom NEV an den Deich wechselt. „Er hat seine Stärke in der Defensivarbeit, aber wenn er einen seiner maßgenauen Aufbaupässe spielt, dann kann es für jeden Gegner unangenehm werden.“ Und genau diese Qualität soll auch dem Neuwieder Spiel zugutekommen: „Ich will den Spielaufbau unterstützen“, sagt der Neu-Bär über sich selbst.
Richter verbrachte seine Nachwuchszeit mit Ausnahme eines kurzen Abstechers nach Iserlohn in Reihen der Düsseldorfer EG, kam unter anderem 63 Mal in der DNL zum Einsatz und wechselte vor vier Jahren zu seiner ersten Seniorensaison nach Neuss. „Auch wenn Alexander noch sehr jung ist, kennt er die Regionalliga bereits aus dem Effeff“, sagt Benske über den Rechtsschützen und ergänzt: „Ich habe ihm schon immer zugetraut, eine Klasse höher als in der Regionalliga spielen zu können, aber mit dem Beginn seines Studiums hat er andere Prioritäten gesetzt.“ So bleibt der Abwehrmann auch weiterhin der vierthöchsten Spielklasse treu. Nur das Trikot wechselt er – das weiß-schwarze Neusser gegen das blau-weiße Neuwieder. „Mit Neuss haben wir in der letzten Saison die Play-offs leider verpasst. Mit Neuwied will ich so weit wie möglich kommen. Diese Ambitionen und der Faktor, dass mich mit Daniel ein Trainer erwartet, mit dem ich mich sehr gut verstehe, waren zwei Gründe, warum ich mich für einen Wechsel nach Neuwied entschieden habe“, erzählt derjenige, der nicht nur auf der Fahrt nach Neuwied, sondern auch in der Kabine und mit Leistungen auf dem Eis für gute Stimmung beim EHC sorgen will.
Eintrag teilen

Quelle: http://diebaeren2016.de/spassvogel-mit-starkem-aufbaupass/

Totti Offline

Junioren

Beiträge: 360

24.04.2018 14:59
#3 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Seit Wochen herrscht Totentanz auf der Homepage des NEV. Die letzten Beiträge betrafen ein geplantes try out Training und der Hinweis auf die fast zweimonatige Schließung der Geschäftsstelle. Keinerlei Informationen, wie z.B. das try out Training ausgegangen ist, wie die Beteiligung war, ob es Ergebnisse hinsichtlich des Kaders 2018/2019 gab.
Interessant wäre es auch, ob der eine oder andere Spieler seine Bereitschaft erklärt hat, weiter für den NEV aufzulaufen oder ob es bereits feststehende Abgänge gibt. Die Information, dass Alexander Richter den Verein in Richtung Neuwied verlässt, haben wir der Aufmerksamkeit von „Cyrus64“ zu verdanken.
Damit es nicht ganz so langweilig wird, habe ich einmal einige Statistiken zum Kader 2017/2018 zusammengestellt. (Quelle: http://www.rodi-db.de/roster.php?team_id=113&season_id=6855)
Die Spielerstatistik auf der Homepage wurde leider auch nicht mehr aktualisiert!


Topscorer Sturm: 1. Rüwald 37 Pkt./ 36 Spiele
2. Bleyer 28 Pkt./37 Spiele
3. Von Berg 20 Pkt./21 Spiele

Toscorer Verteidigung: 1. Lahmer 17 Pkt./ 35 Spiele
2. Richter 16 Pkt./ 34 Spiele
3. Baum 14 Pkt./ 36 Spiele

Toptorschütze Sturm: 1. Rüwald 14 Tore

Toptorschütze Verteidigung 1. Lahmer 9 Tore

Topassist Sturm: 1. Rüwald 23 Punkte

Topassist Verteidigung 1. Richter 11 Punkte

meiste Strafminuten: 1. Busse 97 Min./34 Spiele
2. Baum 67 Min./36 Spiele
3. Richter 43 Min./34 Spiele

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

29.04.2018 16:09
#4 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Da die Geschäftsstelle noch bis Mitte Mai geschlossen bleibt, wird es wohl auch vorerst leider keine Neuigkeiten geben.

Immerhin berichten die Aliens von einer möglichen Umstrukturierung der Liga (mit belg. + niederl. Teams).

https://icealiens97.de/krystian-sikorski...n-an-der-bande/

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

01.05.2018 21:51
#5 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Nun doch was neues.

http://www.neusserev.de/news.php


Coach Boris Ackermann hat die ersten Weichen für die neue Saison gestellt und auch schon personelle Entscheidungen getroffen.

Fünf Spieler haben den Verein verlassen und gehen in eine andere sportliche Richtung. Alex Richter wird künftig für die Neuwieder Bären auflaufen. Mit unbekanntem Ziel haben Tim Dohmen, Alexander Zaslavski, Bastian Jakob und Florian Fehr den Verein verlassen. Der Neusser EV bedankt sich bei Ihnen für Ihren Einsatz und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Neben den Abgängen gibt es aber auch Neuigkeiten zum Kader für die nächste Saison. Beim Saisonabschluß hat unsere Nummer 1 im Tor Ken Passmann den anwesenden Fans unter großem Jubel erklärt, auch in der nächsten Saison dem NEV treu zu bleiben. Es ist für ihn seine neunte Spielzeit im Südpark. Er selber sagt: "Der NEV ist mein Heimatverein".

Für die Verteidigung steht auch Francesco Lahmer weiterhin zur Verfügung. Für ihn ist es seine fünfte Saison im Dress des NEV. Die Bilanz des 27- jährigen Routinier sind 21 Tore und 51 Vorlagen in 131 Spielen. Ihn zeichnet sein gutes Auge für den Spielaufbau aus.

Auch im Angriff gibt es bereits Vollzug zu vermelden. Holger Schrills hat seine Verletzung auskuriert und will in der nächsten Saison wieder durchstarten. Wie wichtig seine Tore für die Mannschaft sind zeigte sich bei vielen Spielen in der letzten Saison. Seit der Saison 2007/2008 begeistert er die Fans, er ist der Spieler der am längsten im Verein ist. Hoffen wir, das er wieder zu alter Leistungsstärke findet.

Zur Zeit werden weitere Gespräche mit potentiellen neuen Spielern von Boris Ackermann geführt um die Mannschaft zu verstärken. Gespräche mit den Spielern aus dem bisherigen Kader werden selbstverständlich auch geführt.

Interessierte Spieler die gerne in Neuss spielen würden, bitte meldet euch bein NEV oder direkt bei Boris Ackermann.

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 379

02.05.2018 10:20
#6 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Ich tippe hier einfach mal auf die Bären aus Neuwied als Nutznießer dieses Wechsels.


CYOU
Pitti

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

02.05.2018 12:09
#7 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Da pflückt unser alter Trainer unseren Kader ja ganz schön auseinander.

Hoffentlich bekommt der NEV nächste Saison zumindest zwei Sturmreihen auf's Eis, nachdem man da ja schon letzte Saison unterbesetzt war...

Totti Offline

Junioren

Beiträge: 360

02.05.2018 17:50
#8 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Zitat von Pitti im Beitrag #6
Ich tippe hier einfach mal auf die Bären aus Neuwied als Nutznießer dieses Wechsels.


CYOU
Pitti


Nicht richtig.

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

08.05.2018 11:02
#9 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Vertragsverlängerungen, Gotzsch geht.

http://www.neusserev.de/news.php

Totti Offline

Junioren

Beiträge: 360

08.05.2018 23:44
#10 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

https://icealiens97.de/zwei-vertragsverl...ei-rueckkehrer/

Also geht der Max zurück nach Ratingen!

Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.563

09.05.2018 05:13
#11 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Hier mal der komplette Artikel zum Eintrag von Totti:

Zwei Vertragsverlängerungen und zwei Rückkehrer

Am letzten Wochenende wurden von Sportobmann Wilfried Tursch und Schatzmeister Rainer Merkelbach die Gespräche mit den Spielern der letztjährigen Saison und neuen Kandidaten fortgesetzt und weitere vier Spieler unter Vertrag genommen.

Ein Spieler darf in der Verteidigung der Ice Aliens keinesfalls fehlen, seit 14 Jahren steht Simon Migas, von den Fans oft „Eishockeygott“ gerufen, in Ratingen auf dem Eis, hat fast alle Altersklassen durchlaufen und gehört in der kommenden Spielzeit bereits in der zehnten Saison zum Kader der 1.Mannschaft.

Neu in der Verteidigung ist mit Sven Gotzsch ein Spieler, der es mit 38 Jahren noch einmal wissen will und sich bereits mit einem intensiven Sommertraining auf die neue Saison vorbereitet. Er kann auf eine umfangreiche Erfahrung in der DEL, der 2. Bundesliga, der Oberliga und der Regionalliga zurück schauen. Nachdem er in den letzten zwei Spielzeiten nochmals für den Neusser EV aktiv war, kehrt er nun in seine Heimatstadt zurück und möchte, auch im Nachwuchs, seine Kenntnisse und Erfahrungen mit den Ice Aliens teilen.

Ebenfalls vom Neusser EV kommt ein weiterer in Ratingen bekannter Spieler zurück an den Sandbach.
Vier Jahre spielte er für die Ice Aliens in der U20 und der damaligen Oberligamannschaft, dann wechselte er über Grefrath zum Neusser EV. Dort kam Maximilian Bleyer (26 Jahre) in der letzten Saison in 37 Spielen auf 28 Punkte. Die Ice Aliens freuen sich, ihn nun wieder in Ratingen begrüßen zu dürfen.

In seine zweite Saison in Ratingen wird Simon Klemmer gehen, der im Sommer 2017 vom DNL Team der DEG nach Ratingen kam und seine erste Saison im Seniorenbereich absolvierte. Er wird als talentierter Spieler eingeschätzt, der sicherlich in der kommenden Spielzeit noch mehr Eiszeiten bekommen wird.

Außerdem wird Sebastian Stevens, der Physiotherapeut, auch in der nächsten Saison das Team unterstützen, eine Entscheidung, die von den Spielern freudig aufgenommen werden wird.

Mit einigen weiteren Spielern haben sich die Ice Aliens bereits grundsätzlich geeinigt, so dass in den nächsten Tagen mit der Bekanntgabe weiteren Vertragsverlängerungen und Neuzugängen zu rechnen ist. In anderen Fällen ist jedoch noch nicht abzusehen, ob in der kommenden Spielzeit Beruf und Eishockey vereinbar sind, so dass sich Entscheidungen noch etwas hinziehen können.

Aktueller Kader:

Tor: Christoph Oster
Verteidigung: Dustin Schumacher, Lorenzo Maas, Dominik Scharfenort, Tom Giesen, Simon Migas, Sven Gotzsch
Sturm: Tim Brazda, Tobias Brazda, Maximilian Bleyer, Simon Klemmer

Quelle: https://icealiens97.de/zwei-vertragsverl...ei-rueckkehrer/

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

09.05.2018 07:12
#12 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Ich dachte Gotzsch wechselt auf die Trainerbank (laut NEV News)?

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 379

18.05.2018 08:25
#13 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Ein Goalie, vier Verteidiger und vier Stürmer - zumindest in der Verteidigung können wir derzeit schon mal zwei Reihen aufbieten.


CYOU
Pitti

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

29.05.2018 08:39
#14 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten
Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

15.06.2018 18:52
#15 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Ein weiter Neuzugang + Abgang.

Aus Dinslaken kommt Timothy Tanke, verlassen wird den Verein Niklas Sonder (Neuwied).

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.141

28.06.2018 10:59
#16 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

KADER FAST KOMPLETT
Langsam geht die Kaderplanung in ein finales Stadium.

Wichtig war noch die Besetzung des Backups für die Position des Torhüters.
Diese wird der 25-jährige Patrick Fücker besetzen. Er wechselt von den Eisadlern Dortmund nach Neuss. Der gebürtige Krefelder hat auch schon Erfahrung in der Ober- und Regionalliga sammeln können. In der letzten Saison hütete er 814 Minuten das Tor der Eisadler und hat somit Spielpraxis. Herzlich willkommen.

Auch Alexander Wolf hat sich für eine weitere Saison in Neuss entschieden.
Seit der Spielzeit 2014/15 ist er im Team. Für einen Verteidiger weist er kaum Strafzeiten auf und ist sehr defensiv eingestellt. Seine Stärken sind die des Vorlagengebers.

Im Sturm wird ein alt Bekannter für uns wieder auf Torejagd gehen. Schahab Aminikia der in der letzten Saison vier Spiele für den NEV spielte ist jetzt von Beginn der Saison an mit an Bord. Der 30-jährige ist ein Vollblutstürmer der genau weiß wo das Gehäuse steht. Er gehört immer zu den Punktbesten in seinem Team. Coach Boris Ackermann wird mit ihm auch über das Thema Strafzeiten sprechen.

Mit Andre Schroll steht ein weiterer Stürmer zur Verfügung. Er ist mit seinen 40 Jahren der Senior im Team, was auf dem Eis aber nicht zu sehen ist. In der letzten Saison verbuchte er in 25 Spielen 9 Tore und 11 Vorlagen. Seine Aufgabe ist es auch die jungen Spieler mit seiner Erfahrung zu führen.

Bisher stehen 19 Spieler im Kader. Coach Boris Ackermann ist mit der Kaderzusammenstellung bisher zufrieden. Das Team ist fast komplett.
Gesucht werden noch zwei Verteidiger und ein Stürmer. Wichtig ist, dass jeder im Team sein ganzes Potential ausschöpft. Das Sommertraining läuft gut.

http://www.neusserev.de/news.php?extend.491

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 379

29.06.2018 13:10
#17 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Bei den Gegnern sind die Frankurter Löwen dazu gekommen, so dass man aktuell mit zehn Teams in die Saison startet. Am Modus hat sich bisher nichts geändert.


CYOU
Pitti

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 379

07.07.2018 23:55
#18 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Neusser EV stellt sich neu auf - Andreas Schrills folgt auf Peter Hindelang.


CYOU
Pitti

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 379

Heute 12:55
#19 RE: Ein Ausblick auf die Saison 2018/2019 Zitat · antworten

Dies Mal nicht aus gesundheitlichen, sondern - vorübergehend - aus beruflichen Gründen: NEV muss auf Holger Schrills verzichten.


CYOU
Pitti

 Sprung