Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 362 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
Bianca Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 878

05.04.2006 07:34
Was für eine Saison Zitat · Antworten
Der Neusser EV hat sich im Jahre seines zehnjährigen Bestehens nicht nur ungeschlagen den NRW-Meisterschaftstitel gesichert, sondern auch die sportliche Qualifikation für die Eishockey-Oberliga mit Bravour geschafft. Neben Rolf von der Heiden, der als sportlicher Leiter die erfolgreiche Mannschaft zusammen stellte und neben Trainer Andrej Fuchs, der seine hervorragenden Trainerqualitäten unter Beweis stellte, muss man auch dem gesamten Team seine Hochachtung aussprechen. Nach vielen begeisternden Spielen und hohen Siegen fand diese erfolgreiche Saison mit dem Endspiel in Herne wirklich den krönenden Abschluss, der allen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

An dieser Stelle möchten wir gerne allen ganz herzlich danken, die am Gelingen dieser Saison beteiligt waren. Zu allererst geht ein großer Dank an unsere Sponsoren, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, eine solche Saison auf die Beine zu stellen. Aber auch allen ehrenamtlichen Helfern gilt unser Dank, ohne deren Engagement ein reibungsloser Spielbetrieb nicht laufen würde. Zu guter Letzt geht auch ein großer Dank an die Fans, die – wenn auch nicht so zahlreich wie erhofft, aber dafür treu - unsere Mannschaft unterstützt haben.

Nun heißt es: NACH der Saison ist VOR der Saison. Auf die Verantwortlichen des NEV wartet eine Menge Arbeit, die durch die derzeit äußerst unklare Ligenstruktur der Oberliga weiter erschwert wird. Zurzeit sieht es so aus, dass eine erneute eingleisige Oberliga mit 14 Teilnehmern starten soll. Grundvoraussetzung hierfür wäre aber die Bildung einer Regionalliga Süd, die unter der Regie der Eishockey Spiel- und Betriebsgesellschaft (ESBG) laufen sollte. Hierfür gibt aber derzeit nicht genügend Vereine, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass diese nicht gebildet werden kann. Was in einem solchen Fall dann mit den Absteigern passieren wird, ist noch völlig unklar. Diverse Gerüchte um andere Modalitäten der kommenden Oberliga kreisen natürlich in der Eishockeyszene, doch klare und verbindliche Aussagen fehlen.

Eine Sache steht allerdings schon heute fest - dem Neusser EV stehen nun ganz schwierige Wochen bevor. Nicht nur, dass eine endgültige Kalkulation aufgrund der ungewissen Ligenstruktur fast unmöglich ist, die grundsätzlichen Mehrkosten für die Oberliga sind enorm. Abgesehen davon, dass die Spieler als halbe oder volle Profis in der Oberliga mehr Geld kosten, steigen die Verbandsabgaben und die Transfergebühren verdoppeln sich. Für jeden Neuzugang muss der Verein zusätzlich 1.500 Euro in einen Nachwuchspool einzahlen. Das alles bedeutet, dass sich der Etat mal eben verdreifachen muss und das bei einer geringen und schwer kalkulierbaren Zuschauerzahl. Bei den anstehenden Sponsorengesprächen hofft man auf Rückenwind durch den aktuellen sportlichen Erfolg, zumal natürlich auch zusätzliche Partner gefunden werden müssen. Auch mit dem Hallenbetreiber, der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH, müssen Gespräche in Bezug auf mehr Trainingszeiten und frühere Anfangszeiten geführt werden. Viele Fragezeichen kreuzen also derzeit den Weg des Neusser EV, der mit Hochdruck daran arbeitet, dem Traum Oberliga Schritt für Schritt näher zu kommen, ohne dabei die seriöse Arbeit der letzten zehn Jahre leichtsinnig aufs Spiel zu setzen. Was also letztendlich für Neusser EV machbar sein wird, bleibt abzuwarten. Nach Ostern soll eine weitere ESBG-Sitzung stattfinden, bei der hoffentlich eine klare Linie zu erkennen sein wird.

Quelle offizelle Seite


Puckschlucker ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2006 08:38
Was für eine Saison Zitat · Antworten
Was soll man dazu sagen ???

Nichts genaues weiß man nicht !!!!!

Hoffe das beste für unseren Verein, und das ist nicht die Regionalliga !!!

Auf einen schönen und spannenden Sommer

 Sprung