Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 1.857 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
Seiten 1 | 2
Banden-Checker ( gelöscht )
Beiträge:

24.12.2004 12:23
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
aber trotzdem die ganze saison ungültig machen anstatt 1-2 wochen zu spielen mal ehrlich das ist echt dumm und unsinnig

Böcky #75 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.350

25.12.2004 12:15
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
12.: Dorsten doch dabei

Na wie denn nun? Einen Tag nach dem Rückzug, scheint sich die EJ Dorsten doch noch im Spielbetrieb der Regionalliga NRW zu befinden. Zum einen hat der Landes-Eissport-Verband NRW noch keine diesbezügliche Nachricht erhalten, zum anderen war dies plötzlich auch wieder aus Dorsten zu hören, wie Werner Ney, der Vorsitzende des Stammvereins EHC Solingen e.V., berichtete. Nach derzeitigem Stand findet das geplante Nachholspiel am kommenden Mittwoch doch wie geplant statt. Bully ist um 19.30 Uhr.

Quelle: EHC Solingen

Neusser Lion ( gelöscht )
Beiträge:

25.12.2004 12:54
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Und das Spiel morgen in Neuss? Oder war das gemeint?

Böcky #75 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.350

25.12.2004 13:43
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Neusser Lion

Quote:
Und das Spiel morgen in Neuss? Oder war das gemeint?




Bist wohl noch nicht ganz wach! Also, wenn Dorsten nächsten Mittwoch gegen Solingen spielt, dann spielen die logischer Weise auch morgen gegen uns!

Böcky #75 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.350

31.12.2004 07:55
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Herr Sorge hat immer wieder die strikte Einhaltung der Vorschriften und Bestimmungen für den Spielbetrieb proklamiert. Allerdings gibt es immer wieder Ausnahmen. Jüngst war es die kurzfristige Änderung der Aufstiegsregelung zur Oberliga. Doch was nun läuft, schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht:

Die angespannte Lage der EJ Dorsten dürfte den meisten bekannt sein (warum startet hier eigentlich niemand eine Spendenaktion, fährt zu deren Heimspielen und versucht auch sonst sie zu fördern - nach dem Beispiel der Herner EG?)

Die EJ Dorsten kämpft vor jedem Spiel darum, eine anzahlmässig den Bestimmungen entsprechende Mannschaft auflaufen zu lassen. Bei dem Nachholspiel gegen Solingen wäre das beinahe wieder nicht gelungen. So sah man sich gezwungen, beim Verband das Spiel abzusagen. Dies wäre das zweite Mal in der Saison gewesen und hätte zum Ausschluss der EJ Dorsten aus dem Spielbetrieb geführt - auch für die Pokalrunde.

Das schien dem Verband jedoch nicht zu passen. Anscheinend will man zumindest die Vorrunde mit den noch vorhandenen Teams zu Ende bringen, koste es was es wolle. Und so erhielt die EJ Dorsten vom Verband den Freibrief, mit allem was auf Schlittschuhen stehen kann, anzutreten. Unabhängig davon, ob der oder die jeweiligen Spieler überhaupt für die EJ Dorsten spielberechtigt sind. Passangelegenheiten interessieren in dem Zusammenhang nicht mehr. Wer also will, kann sich bei der EJ Dorsten melden und fragen, ob er das letzte Spiel am 2.1. gegen Neuss mitmachen soll/ kann/ darf.

Nicht dass ich der EJ Dorsten die Beendigung der Vorrunde und die Pokalrunde nicht gönne. Aber dieser Vorgang belegt, wie patriarchalisch und selbstherrlich der LEV vorgeht. Vielen Dank für die strikte Einhaltung der Regeln, so wie der Verband sie braucht.

In diesem Sinne, dem LEV einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin den Pragmatismus, wenn es um die Erfüllung der eigenen Interessen geht.

Banden-Checker ( gelöscht )
Beiträge:

31.12.2004 08:43
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
ist zwar gut das die dann noch das letzte spiel spielen aber das die regeln einmal komplett übern haufen geworfen werden ist auch mist. sobald im nächsten jahr auch ne mannschaft an der stelle steht wie dorsten wird dann gefordert die durften aber auch. ich glaub nicht das das gut durchdacht war

Böcky #75 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.350

15.01.2005 20:48
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Diesen Eintrag stammt aus dem Grefrather Forum....

Na da sind wir doch in Richtung Dorsten gespannt, von wievielen Spiele man dort nichts wußte. Überhaupt, wer hat Ihnen denn mal mitgeteilt, dass eine Pokalrunde gibt und die auch noch Anfang Januar startet. Vielleicht kommt einer der Herren dort auf die Idee, die ausgefallenen Spiele an Feiertagen im Mai und Juni oder gar schon an jedem Karnevalstag anzusetzen. Vielleicht will man auch mit einem ausgeglichenen Punkte-und Torkonto von 0:0 im Mittelfeld der Tabelle die Liga erhalten. Man könnte natürlich allen anderen KLubs vorschlagen, die Spiele einfach 1:1 zu werten
Mal vorausgesetzt, ich wäre Wahrsager; hier die Vorschau des EJD bis September:

20.Januar 2005: Alle für die REGIO gemeldeten Spieler haben den Klub verlassen. Selbst Urgestein Jiri Smicek fand in der Herner EG einen neuen Arbeitgeber. Dazu deren Interims-Coach Fuchs: Jiri ist sehr talentiert. Er passt hervoragend in unser Altersgefüge. Trotzdem wird er sich einordnen müssen und bei Auswärtsspielen die Taschen der Älteren tragen müssen.
Am gleichen Tag berichtet der 1.Vorsitzende Herr Kotzan der Ligenleitung: Wir wissen gar nichts von einer Pokalrunde. Vor der Saison hat man uns gesagt, dass wir in der REGIO spielen. Zuerst dachte ich, dass wäre ein Wettkampf unter Bundesbahn-Betriebssportgemeinschaften. Der EJD bittet die Ligenleitung, alle Spiele gegen mit unserer Beteiligung voerst 1:1 zu werten. Schon morgen werden wir eine spielfähige Mannschaft mit ca. 24 Spielern haben.
31.Januar 2005: Noch immer hat der EJD kein Spiel bestritten. Die Spiele in Duisburg, Troisdorf und daheim gegen Trier werden auf altweiberdonnerstag, Tulpensonntag und Rosenmontag verlegt.
Februar: am Sonntag, dem 06. stehen 14 ratlose Wiehler Spieler vor der geschlossenen Dorstener Eissporthalle. Nach mehreren Telefonaten stellt sich heraus, dass die dorstener das Spiel auf 9:00 Uhr angemeldet hatten (wovon die ligenleitung natürlich nichts wußte). Herr Kotzan erscheint an der Halle und beschimpft die Wiehler wegen des "ausgefallenen Spiels und damit Einnahmen". Man werde die Punkte allerdings beantragen!
Ähnliches passiert eine Woche später beim geplanten Spiel der Dortmunder. 2 dortmunder Spielern gelingt der Einbriuch in die Halle durch einen Lüftungsschacht. Dort müssen sie feststellen, dass das Eis bereits abgetaut ist und auf jeder Bandenwerbung ein Slogan zu lesen ist. Darauf steht ein Dorstener Eishockeyspieler, daneben der Satz "Wir müssen draußen bleiben".
Wieder eilt Herr Kotzan zur Halle und ranzt den Betreuer der Dortmunder an, dass das komplette Dorstener Team mit Schiris und Zuschauern seit 2 Stunden in der Arena Oberhausen auf die Ankunft des EHC wartete.
Um Reisekosten zu sparen, beantrag Troisdorf, das Auswärtsspiel in dorsten am 27. auf den 1.Mai zu verlegen. Frau Lukowiak willigt ein.
März: Nach 9 verlegten Partien, trifft eine Dorstener Mannschaft zum spiel in Grefrath ein. Neben 10 Junioren, deren Name sich nicht auf dem Meldebogen befindet, werden diese auch von den vom GSC Moers verpflichteten Routiniers Schmitz, Kleckers, Flügge, Wilmshöfer, Striemitzer, Brux und sogar Reuter verstärkt. Nach der 1.Drittelpause weigert sich das Dorstener Team beim Stande von 1:1 wieder aufs Eis zu kommen, da keiner der Vorstandsherren anwesend ist und wie vereinbart Geld mitgebracht hat. Kurz darauf trifft ein Fax in der Grefrather Geschäftsstelle im Eisstadion ein, dass HErr Kotzan mit einem Koffer unterwegs ist und gegen Ende des Spiels eintrifft. Das spiel wird fortgesetzt. Grefrath gewinnt mit 9:1 gegen ein nur noch aus Junioren bestehendes Dorstener Team. Nach Spielschluss trifft ein Kurierfahrer aus Dorsten ein, der 4 abgelaufene Spielerpässe bringt.
April: Nach der 12.Abmahnung zum Ausschluss der Dorstener durch die Ligenleitung, werden Fr.Lukowiak und Hr.Sorge vom Interimsvorstand der Dorstener zum Essen eingeladen. Dort wird berichtet: Mittlerweile gibt es 3 Vorstände, alle regulär gewählt!. In 2 Dorstener Fan-Foren werden Wetten gestoppt, die bis zu 1.000.000 € auf einen Spielausfall gestzt hatten. Ferner legt man Pässe und Verträge vor, die beweisen, dass die komplette 3.Mannschaft vom EHC Wesel nach Dorsten gewechselt ist. Dort spielen u.a. Manni Mühlenhaus und der Onkel von Frank Pribil.
Die letzte angesetzte Partie Trier-Dorsten am 10.04. Mit 3 Privatautos erscheinenen 10 Aktive in Trier. Weider dabei: Jiri Smicek und Dirk Roßbach: "Wir konnten den Klub doch nicht im Regen stehen lassen!" Alle anderen Spieler sind älter als 40. Imtor Willi Lahrfeld, Trainer von Duisburg 1b. "Wir spielen ja erst wieder im Juni die Nachholspiele gegen die EJD, da wollte ich nicht so lange pausieren".
Die Dorstener unterliegen 1:34.
Mit insgesamt 6 gespielten Partieen, 0 Punkten und 5: 178 Toren geht die EJD in die Frühlingspause vor den schweren Spielen ab 1.Mai
September: Die EJD hat alle Nachholpartien verloren, alle gewertet, da Spielausfall. Der 6.neue Vorstand in 2005 beantragt die Zulassung zur REGIO, da kein VL-Ligist aufsteigen wollte.
Oktober:
Die REGIO startet mit 6 Teams: Oberhausen als Absteiger aus der Oberliga, Neuss, Dortmund, Trier, Moers und Dorsten.
Dorsten stellt den Antrag, da erst im Dezember das Eis dort gemacht wird, die Spiele bis 2008 nachzuholen.
Am 31.Oktober stellt der Spieler Smicek einen Konkursantrag beim zuständigen Amtsgericht gegen die EJD. Der Vorstand des 2.EJD Herr Kotzan stellt fest: "Das war zu erwarten, dass die mit dem Vorstand und diesem Gebahren so in die Sch..... geraten. Wir werden die Saison gerne für die 1.EJD weiterspielen".

Quelle: Grefrather Forum

DangerousDave ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2005 09:38
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
oh mann! was ist das denn für ein s..haufen?
da klappt die organisation in jeder bambini mannschaft besser...
am besten find ich , dass andauernd die gegner vor verschlossener halle standen...und dann eingebrochen sind...lol

Daumen hoch Dorsten!!!

ALIEN#23 ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2005 14:12
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Gar nich so weit hergeholt, die Prognose, wie ich finde

Tobi ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2005 15:37
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten

Quote:
Die REGIO startet mit 6 Teams: Oberhausen als Absteiger aus der Oberliga, Neuss, Dortmund, Trier, Moers und Dorsten.



Hoffentlich behält er nicht Recht...

DangerousDave ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2005 15:46
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
ich hoffe auch , dass die liga nur aus 6 teams besteht...wär ziemlich öde...außer o´hausen keine gute mannschaft dabei...
höchstens noch moers...wenn überhaupt

wäre ein weiterer schritt des niveaus nach unten....

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.159

16.01.2005 21:44
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Wieso hoffst Du auf eine Liga mit 6 Teams? Ich will mal hoffen, daß sich in Deinen Text ein kleiner Fehler eingeschlichen hat...

ex Neuss ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2005 21:49
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten

Quote:
oh mann! was ist das denn für ein s..haufen?
da klappt die organisation in jeder bambini mannschaft besser...
am besten find ich , dass andauernd die gegner vor verschlossener halle standen...und dann eingebrochen sind...lol

Daumen hoch Dorsten!!!



@DD, Du hast aber schon gelesen, daß es sich NICHT um einen reellen Text gehandelt hat, oder???

DangerousDave ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2005 06:03
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
naja eigentlich meinte ich , dass es keine liga mit nur 6 teams gibt..(wort vergessen) sorry..

natürlich hab ich dass scho verstanden...finds trotzdem lustig

Böcky #75 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.350

12.02.2005 08:47
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
EJ Dorsten ausgeschlossen.

Nachdem es dem Verein EJ Dorsten bis zum heutigen Tage erneut nicht gelungen ist, dass gegen ihn verhängte Heimspielverbot abzuwenden wurde das für Sonntag den 13.02.05 in Dorsten angesetzte Meisterschaftsspiel gegen den EHC Dortmund endgültig abgesetzt.

Nachdem der o.a. Verein nunmehr zweimal zu Meisterschaftsspielen nicht antreten konnte wird er gem. Art. 31.1 SpO vom weiteren Spielbetrieb ausgeschlossen.

Die Mannschaft des Vereins ist für den Rest der Saison 2004/2005 für jeglichen Spielverkehr gesperrt.

(Quelle: Dorstener und Herner Forum und LEV-NRW Homepage)

Banden-Checker ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2005 09:45
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Das ist Scheiße, aber was willste machen wenn die doch zu wenig Spieler haben.

Bianca Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 878

12.02.2005 09:47
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Das liegt nicht an zu wenig Spieler

Predator ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2005 13:50
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten

Quote:
Das ist Scheiße, aber was willste machen wenn die doch zu wenig Spieler haben.



Tja, so kann es kommen, wenn man die Verbandsabgaben nicht zahlt. Deswegen wurde ja, so weit ich weiß, das Heimspielverbot verhängt.

Böcky #75 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.350

12.02.2005 16:49
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
Sorry Dorsten, aber so einen schlecht geführten Verein wie Dorsten habe ich noch nicht gesehen, das musste ja so kommen! Tut mir nur leid für alle Fans der Wölfe! Kopf hoch und vielleich klappt es ja nächstes Jahr mit einem runderneuerten Verein wieder!

DangerousDave ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2005 17:33
Feierabend in Dorsten Zitat · Antworten
naja es ist zwar schade aber ich hoffe es klappt next year wieder!! trotzdem war es abzusehen...

Seiten 1 | 2
 Sprung