Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 700 mal aufgerufen
 Alles was sonst mit Eishockey zu tun hat
Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 387

03.05.2013 11:45
DEG prüft Möglichkeiten für eine Zweite Mannschaft Zitat · Antworten

Ich finde, dass es eine tolle Idee ist, die die Eishockey-Freunde da jenseits des Rheins in der Landeshauptstadt haben!

Wenn sie nun in 2013/2014 mit einer zweiten Mannschaft in der Oberliga starten (Aber wieso eigentlich direkt in der Oberliga? Ich kenne es aus anderen Sportarten, dass man mit neuen Teams in der untersten Liga anfangen muss.), dann ist die Liga vermutlich voll und der LEV von NRW greift nicht noch auf den NEV als Nachrücker zurück.


CYOU
Pitti

Alex Offline

Knaben

Beiträge: 124

03.05.2013 15:07
#2 RE: DEG prüft Möglichkeiten für eine Zweite Mannschaft Zitat · Antworten

Oberliga West
Herford und Krefeld sicher raus – Dortmund wohl auch
von Friedhelm Thelen

Wer spielt in der kommenden Saison der Eishockey-Oberliga West? Sicher ist: Der Herforder EV hat sich in die NRW-Liga zurückgezogen; der Krefelder EV hat seine Amateurmannschaft abgemeldet. Und voraussichtlich ist auch der EHC Dortmund nicht mehr dabei.


„Der EHC hat bis Mitternacht die Möglichkeit, sich zu melden“, erklärte Ligenleiter Markus Schweer am Donnerstag. „Allerdings hat bereits ein neuer Verein, die Eisadler Dortmund, für die NRW-Liga gemeldet.“

Derweil hat auch die Düsseldorfer EG eine Meldung für den Herrenspielbetrieb im Bereich des Landeseissportverbandes NRW abgegeben. „Abgesprochen ist eine Meldung für die NRW-Liga“, erklärt Schweer. „Das Team könnte ein Auffangbecken für Junioren sein. Sollte aber die Düsseldorfer EG durch das Lizenzierungsverfahren der Deutschen Eishockey-Liga rasseln, dann wäre die DEG in der Oberliga West startberechtigt, da sie dann als wirtschaftlicher Absteiger gilt.“

Sportlich ist der EC Bad Nauheim Aufsteiger in der 2. Bundesliga, doch zwischen der Eishockeyspielbetriebsgesellschaft (ESBG, zuständig für die 2. Liga) und dem Deutschen Eishockey-Bund ist ein Rechtsstreit entbrannt, sodass noch nicht sicher ist, ob die Hessen hoch dürfen. Sollte Bad Nauheim in einer – vielleicht auch vom DEB geführten – 2. Liga spielen, wäre ein weiterer Platz frei. Auf den vier Nachrückerplätzen zur Oberliga stehen in dieser Reihenfolge Ratingen, Neuss, Dinslaken und Neuwied. Sportliche Aufsteiger sind Herne und Grefrath.


http://www.hockeyweb.de/oberliga/nachric...mund-wohl-auch/

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz