Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 671 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
FD Offline

Schüler

Beiträge: 218

21.09.2016 05:36
Erste Mannschaft vor dem Meisterschaftsauftakt Zitat · Antworten

Erste Mannschaft vor dem Meisterschaftsauftakt.

Endlich geht’s wieder los! Am kommenden Samstag startet der Spielbetrieb in der neu zusammengestellten Regionalliga West, und der NEV ist direkt mittendrin statt nur dabei.

Bereits bei der Saisonpremiere geht es für die Schützlinge von Andrej Fuchs und Daniel Benske auf eine längere Reise, um 17:45 Uhr erwarten die Roten Teufel aus Bad Nauheim den NEV zum Eröffnungsbully. Der Stammverein des hessischen Zweitligateams setzt auf eine gesunde Mischung aus erfahrenen Haudegen und jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs. Angeführt von „lebenden Spielerlegenden“ wie Martin Prada (49) und Martin Flemming (45) haben die Kurstädter zahlreiche Spieler aufgenommen, die noch in der jüngeren Vergangenheit für die 1. Mannschaft aktiv waren. Akteure wie Matthias Baldys, Alexander Baum und David Lee-Paton stammen ursprünglich aus dem Westen der Republik und sind auch vielen Neussern sicherlich noch ein Begriff. Auch Dennis Cardona und Fabian Saulite haben sich im höherklassigen Eishockey ebenso einen Namen gemacht, wie das aus Frankfurt stammende Brüderpaar Magnar und Kiian Aaltonen, das in der Sommerpause von den Oberligisten aus Wedemark bzw. Neuwied in die hessische Heimat zurückkehrte. Da im altehrwürdigen Colonel-Knight-Stadion bereits Ende August das Eis aufbereitet wurde, konnte sich die Truppe von Trainer Marcus Jehner frühzeitig einspielen und dürfte auch deshalb zu diesem Saisonzeitpunkt einer der unangenehmsten Gegner sein.

Auf Seiten des NEV werden mit Alexander Richter, Sascha Drehmann, Mike Köhler und Ken Passmann voraussichtlich vier Stammkräfte fehlen, darüber hinaus muss man auf Jamie Lindt längerfristig verzichten, der ein Studium in Berlin begonnen hat. Mit dabei sein werden hingegen Timon Busse (18) und David Dietrich (17), die in der Vorbereitung zu überzeugen wussten und nun auch in der Regionalliga zum Einsatz kommen sollen. Weitere Talente aus dem Neusser Nachwuchs könnten folgen und damit das erfolgreiche Konzept des Vereins, Spielern aus der eigenen Jugend auch im Senioren-Bereich Perspektiven zu bieten, fortführen.

Zusätzlich hofft man auf das rechtzeitige Eintreffen der Spielberechtigung für zwei Neuzugänge, die man ebenfalls bereits testen konnte und die gleichermaßen gut ins sportliche Konzept passen würden. Last but not least wird auch wieder mit dem Einsatz von Francesco Lahmer gerechnet, so dass man trotz der sich abzeichnenden Ausfälle einen schlagkräftigen Kader auf die Reise nach Bad Nauheim schicken kann.

Alleine schon die Möglichkeit, bei einem Sieg als erster Tabellenführer in die neue Saison zu starten, dürfte für die Mannschaft um Kapitän Holger Schrills Motivation genug sein.

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 387

25.09.2016 04:10
#2 RE: Erste Mannschaft vor dem Meisterschaftsauftakt Zitat · Antworten

Leider mussten die Neusser Jungs gestern Abend doppelt so viele Tore hinnehmen wie sie selber geschossen haben, so dass nach 60 Minuten ein Heimsieg (6 : 3) der Roten Teufel aus Bad Nauheim auf der Anzeigetafel stand. Nun muss also am kommenden Freitag die Heimpremiere die ersten Punkte der neuen Saison bringen.

CYOU
Pitti

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 387

07.11.2016 11:00
#3 RE: Erste Mannschaft vor dem Meisterschaftsauftakt Zitat · Antworten

Nach der gestrigen 0 : 3 Heimniederlage gegen den Nachbarn aus Ratingen ist für den NEV in der Regionalliga West die erste Hälfte der Hauptrunde der Saison 2016/2017 vorbei. Nach elf absolvierten Spielen befinden sich die Jungs aus der Quirinusstadt zwar derzeit auf dem fünften Tabellenplatz, allerdings ist diese Positionierung wenig aussagekräftig, da momentan nur der NEV schon elf Spiele absolviert hat.

Im Vergleich dazu haben bis heute sieben Mannschaften in der Liga zehn und drei noch eine Partie weniger ausgetragen. Der Ligakonkurrent aus Soest stand sogar bisher nur acht Mal in einem Pflichtpiel auf dem Eis, so dass die Tabelle derzeit ein ziemlich "schiefes" Abbild der individuellen Leistungsfähigkeit der zwölf Vereine darstellt.

Fakt ist zumindest, dass die erste Mannschaft des NEV bis heute nur vier Mal (36,4 %) zu Hause angetreten ist und dabei den heimischen Zuschauern eine ausgeglichene Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen geboten hat. Bei den sieben Auswärtsspielen (63,6 %) konnte man nach der Schlusssirene vier Mal als Sieger das Eis verlassen. Zwei der drei Niederlagen fielen mit nur einem Treffer Differenz knapper als die beiden aktuell zu vermeldenden Heimniederlagen aus.

Somit bleibt zu hoffen, dass sich der positive Trend bei den Auswärtsspielen in der zweiten Hälfte der Hauptrunde aufs heimische Eis übertragen lässt, so dass das Saisonziel "Teilnahme an den Play-offs" nach dem Jahreswechsel auch erreicht werden kann.


CYOU
Pitti

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz