Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.378 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 375

19.02.2018 08:00
Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Am kommenden Freitag geht es also nun darum, in einer Einfachrunde gegen die drei besten Teams der Landesliga den Abstieg aus der Regionalliga zu verhindern. Wie man hier sehen kann, startet das Abenteuer "Klassenerhalt" am kommenden Freitag beim Vizemeister im ca. 60 km entfernten Troisdorf.

Ob dort bei unseren Jungs endlich der Knoten der bisher mehr als flauen Trefferquote (durchschnittlich nur 2,8 Tore pro Spiel) platzt? Ich mag gar nicht daran denken, wenn der NEV hier am Saisonende nicht auf dem ersten oder zweiten Tabellenplatz steht.

Hinweis: Zeitgleich spielen an diesem Abend in der Partie Grefrath Phoenix vs. Wiehl Penguins die beiden anderen "neuen" Gegner des NEV gegeneinander.


CYOU
Pitti

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 375

25.02.2018 13:00
#2 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Hier der Spielbericht zum erfolgreichen "Opening" der entscheidenden Saisonphase in Troisdorf.


CYOU
Pitti

Mickey Offline

Bambini

Beiträge: 26

26.02.2018 09:40
#3 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Ich war gestern Abend in Grefrath und dachte eigentlich, daß wir dort gewinnen, damit wir dann bereits frühzeitig die halbe Miete im Sack haben.
Leider war dem nicht so. Stattdessen bin ich mit Verdacht auf Augenkrebs und frustriert nach Hause gefahren. So etwas Schlechtes habe ich in Neuss von einer 1. Mannschaft noch nicht gesehen. Und ich dachte schon, daß das Neusser Eishockey mit Link als Präsi und Uwe Malz als Trainer seinerzeit tief genug am Boden gelegen habe. Aber was ich und die übrigen bis dahin optimistischen Neusser Anhänger gestern zu sehen bekamen war peinlich. Nein erbärmlich war´s. Die beiden Neusser Torhüter tun mir leid. Sie sind auch die einzigen mit Regionalliganiveau oder vielleicht auch mehr. Der Rest war grausam. Die eine Hälfte der Mannschaft könnte evtl. der 1b in der Bezirksliga ein wenig behilflich sein. Die andere Hälfte würde sich im Mittelfeld der Landesliga einfinden. Mehr aber auch nicht. Man sollte mal mit den grundsätzlichen Dingen anfangen und abfragen, was die Spieler überhaupt über Eishockey wissen. Man war das grausam gestern. Der letzte Gegentreffer war bezeichnend für´s ganze Spiel. Der Puck geht an unserem Empty Net vorbei, doch unsere Spieler glotzen nur wie die Ölgötzen und einer der hochmotovierten Grefrather zieht an allen vorbei und schiebt die Scheibe in unser Tor. Ich würde vorschlagen, allen zum nächsten Spiel ein Halsband anzuziehen, damit sie mittel kleiner Stromschläge beschleunigt werden können.
Man man man, war das hart für die Neusser Zuschauer gestern.

Sorry, das musste raus.
Ich werde natürlich weiter in die Eishalle rennen und mir die Neusser Spiele anschauen.
Ich hoffe die Saison nimmt kein trauriges Ende und ich baue auf Boris Ackermann. Er hat gut angefangen und ich traue ihm eine gute Linie zu.

Im Übrigen möchte ich noch etwas zu zurückliegenden Diskussionen sagen:
Wie ich so sehe, gibt es hier im Forum noch einige wenige, die schon vor Urzeiten zum Südpark kamen. Ich habe alle drei Vereine kennengelernt. NSC, NEC und NEV. Noch nie hat es eine Neusser 1. Mannschaft geschafft, aus sportlichen Gründen in die Landesliga abzusteigen (nur nach Konkursen - NSC und NEC) und ich hoffe, daß uns dieser Gang erspart bleibt.
Die Probleme, die der Verein hat, liegen aber schon weiter in der Zeit zurück. Der NEV wurde vor einigen Jahren zweimal hintereinander Regionalligameister und beide Male wurde auf den Aufstieg verzichtet. Dies war ein riesiger Knick im Neusser Eishockey. Danach kehrten sehr sehr viele Eishockeybegeisterte dem Neusser Eishockey den Rücken. Tiefpunkt war dann ein vollkommen ahnungsloses Gespann Lin/Malz. Provinzposse sind wir nun schon lange. Nunja.
Irgendwie verstehe ich auch nicht das Sponsoringverhalten der Neusser Wirtschaft. Neuss ist ein sehr starker Industriepartner mit einer sehr sehr großen Mange an ansässigen Unternehmen. Brauche ich hier ja niemandem erklären. Die Werbung allerdings auf den Banden und den Trikots ist erbärmlich, vergleicht man das mal mit anderen Vereinen. Wer in Hamm war der weiß was ich meine. Dort wird man fast blind vor lauter Werbung, Banden, Hallenwände, alles ist voll. Sogar an den Deckenträgern hängen Werbebanner. Wahnsinn. Aber von solchen Dingen habe ich keine Ahnung.

Ich hoffe nur, daß wir uns halten können.

Hippelänger Offline

Jugend


Beiträge: 256

26.02.2018 14:43
#4 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Hallo aus Bergheim,ich werde versuchen ein paar Spiele zu sehen,aber so sportlich schlecht hat noch nie eine Neusser Mannschaft in der Regionalliga gespielt.Es waren sonst Zwangsabstiege oder Insolvenzen dir dazu geführt haben.Ich hoffe von ganzem Herzen das der Supergau erspart bleibt und in der Zukunft eine „Mannschaft“wie zb.in der letzten Saison zusammen gestellt werden kann.Diese Saison finde ich einfach nur traurig und gut das sich ein Fanclub gegründet hat denn ansonsten währe niemand mehr im der Halle.Werde versuchen am Freitag mach Troisdorf zu fahren spätestens die Freitags Heimspiele werde ich mal wieder kommen.

Das habe ich schon letzte Woche geschrieben aber nicht abgeschickt,weil ich schon länger nicht mehr in der Halle war und mir eigentlich kein Urteil über die Mannschaft abgeben kann.Man kann erwarten das zumindest versucht wird alles zu geben auch wenn die spielerischen Mitteln limitiert sind.Ich weiß noch nicht ob ich mir das Freitag und Samstag antun soll,werde wohl spontan überlegen ob ich fahren werde.Ich hoffe nur das der Abstieg nicht kommt denn dann werden die letzten guten die noch da sind weg sein und dann wird es uns so gehen wie Bergisch Raptors,in diesem Sinne eine schöne Woche euch noch,Gruß Hippelänger

Totti Offline

Junioren

Beiträge: 360

27.02.2018 12:14
#5 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Die hier im Forum geübte Kritik ist durchaus berechtigt und hat verschiedenartigste Ursachen.
Darauf sollten wir spätestens nach Abschluss der schon jetzt enttäuschenden Saison auch zu sprechen kommen.
Hier erst einmal mein Eindruck zum Start in die vom Verein ausgerufene Mission „Klassenerhalt“.
Schon das Spiel in Troisdorf war spielerisch ganz tiefes Niveau. Das Spiel über mehrere Stationen fand so gut wie gar nicht statt, Pässe kamen nur selten an und wenn, dann hatte man das Problem, diese vernünftig anzunehmen, stocktechnisch sehr, sehr schlecht. Drei Gegentore gegen einen so schwachen Gegner sind auch kein Ruhmesblatt. Es ist einfach kein System erkennbar, Chancen ergeben sich per Zufall oder nach dem Motto: „Mit dem Kopf durch die Wand.“ Eigensinn steht vor Mannschaftsgeist. Ein richtig schön herausgespieltes, typisches Eishockeytor habe ich in dieser Saison bisher nur ganz, ganz selten gesehen. Und wenn wir ganz ehrlich sind, fielen in Troisdorf die 9 Tore doch nicht weil wir so tolles Eishockey gespielt haben, sondern weil der Gegner faktisch ohne Torwart spielte. Letztlich stimmte das Ergebnis und alle waren wieder zufrieden.
Gegen Grefrath wäre das Gleiche passiert, doch die spielten halt wieder mit einem Goalie.
Und schon passiert das, was typisch für fast die gesamte bisher gespielte Saison war, wir schießen zu wenig Tore. Hinzu kamen am Sonntag noch solche Dinge, wie Strafminuten wegen unkorrektem Wechsel oder per-Zufall-Aufstellungen bei Über- bzw. Unterzahl oder scheinbar mangelndes Wissen im Hinblick auf die Regeln (Icing bei Unterzahl – Gegentor in der 60. Minute). Auf einzelne Spieler einzugehen erspare ich mir und ihnen noch, wobei Kritik im schnellsten und teilweise härtesten Mannschafts-/Männersport der Welt durchaus angebracht sei. Schließlich handelt es sich bei unserem Team um keine Schülermannschaft.
Für das Sonntag-Match sollte ab er noch erwähnt werden, dass der eine oder andere Spieler gesundheitlich angeschlagen in das Spiel gegangen ist. In der Defensive beispielsweise hätte man ansonsten nur 1 oder 2 Spieler aufbieten können. Dies soll keine Entschuldigung für das augenscheinlich mangelhafte Engagement des Teams sein, hatte man schließlich in den letzten Jahren klar verpasst entweder den Nachwuchs stringent an das A-Team heranzuführen oder aber von außen die Mannschaft wenn schon nicht zu verstärken, dann doch wenigstens adäquat zu ergänzen.
Ansonsten hoffe ich weiter und sehe es ähnlich wie „Mickey“ – „Ich hoffe die Saison nimmt kein trauriges Ende und ich baue auf Boris Ackermann. Er hat gut angefangen und ich traue ihm eine gute Linie zu.“
Er ist dabei die Mannschaft positiv zu verändern.

PS: Natürlich haben wir immer noch Spieler, die aufgrund ihrer Erfahrung und/oder ihres Könnens locker Regionalliga spielen können. Aber: Es werden immer weniger.

Mickey Offline

Bambini

Beiträge: 26

28.02.2018 09:14
#6 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Daumen hoch, Totti.

Mickey Offline

Bambini

Beiträge: 26

04.03.2018 12:54
#7 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

So, die halbe Miete haben wir im Sack. Da waren ein paar gute Ansätze zu erkennen. Damit hätte man auch Grefrath relativ locker geschlagen. Es besteht zwar noch Verbesserungsbedarf, aber so kann man schon mal recht zufrieden sein. Lob an die Mannschaft.
Wichtig vor allem, daß mit Holger´s Rückkehr ins Team ein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist. Ein Leithammel wie Holger hat hier gefehlt.

Mickey Offline

Bambini

Beiträge: 26

04.03.2018 12:56
#8 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Ich muss auch mal die Fanbewegung loben, die sich so langsam wieder entwickelt hat. Prima Leute. Macht weiter so. So macht das Zuschauen auch als "einfacher" Zuschauer wieder mehr Spaß. Und sie Mannschaft weiß, daß sich da wieder was tut und man die Zschauer im Rücken hat, auch wenn´s in den letzten Jahren zahlenmäßig sehr mau in Neuss ist.

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 375

04.03.2018 20:40
#9 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

... und Grefrath Phoenix verliert heute Abend das letzte Heimspiel der Saison gegen Troisdorf Dynamite mit 4 : 5. Damit sind die Chancen für den NEV auf den ersten Tabellenplatz in dieser Runde wieder gestiegen.

Nach Auskunft der NGZ reicht aber auch der zweite Tabellenplatz zum Verbleib in der Regionalliga West.


CYOU
Pitti

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 375

05.03.2018 11:25
#10 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Zitat von Mickey im Beitrag #3
Ich war gestern Abend in Grefrath und dachte eigentlich, dass wir dort gewinnen, damit wir dann bereits frühzeitig die halbe Miete im Sack haben.


Für alle, die dieses Spiel nicht live gesehen haben bzw. sehen mussten, habe ich hier einen Videomitschnitt gefunden.


CYOU
Pitti

Tribünenhocker Offline

Schüler

Beiträge: 220

09.03.2018 21:59
#11 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

Neuss schlägt Grefrath mit 3:1!
Ich habe absolutes Regionalliga-Niveau gesehen,leider nur auf Seiten der Novesia-Supporters.

Pitti Offline

Junioren


Beiträge: 375

12.03.2018 09:10
#12 RE: Sechs Spiele, die über die Zukunft des NEV entscheiden Zitat · antworten

So, nach einer Niederlage und fünf Siegen steht seit gestern Abend fest, dass der NEV von den anderen drei Mannschaften nicht mehr von dem ersten Tabellenplatz der Aufstiegsrunde verdrängt werden kann. Damit hat diese katastrophale Saison 2017/2018 doch noch ein beruhigendes Ende genommen.

Ansonsten gilt: Das bisher Gewesene in den Hintergrund drängen und frühzeitig die richtigen Weichen für eine bessere Spielzeit 2018/2019 in der Regionalliga West - dann hoffentlich mit den angestrebten zehn Teams - stellen.


CYOU
Pitti

 Sprung