Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.106 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
HUUB ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2006 11:07
regionalliga Zitat · Antworten
so jet et loss.......... äver wo is nüüüüüssssss? in de oberliga?

Ratingen
Oberhausen
Herne
Dortmund
Grefrath
Moers
Bergisches Land
Iserlohn 1 b
Bergisch Gladbach
Trier
Dinslaken
Troisdorf
Königsborn

Vorrunde von September bis ende Dezember die ersten 6 Spielen gegen die ersten 2 Hessen sowie die ersten 2 aus Baden Würtemberg aus der Aufstiegsrunde werden die ersten 4 Play Off spielen für den Aufstieg
Oberliga.

Vorrunde Platz 7 - 13 spiel gegen die ersten 2 aus der Verbandsliga.

Beaker Offline

Junioren

Beiträge: 413

05.05.2006 11:44
regionalliga Zitat · Antworten
...also zumindest Ratingen scheint ja wohl alles andere als für die Regionalliga zu planen.

Schauen wir mal nicht das der gute Sorge uns noch Sorgen macht. Oberliga kann ich mir jedenfalls immo nicht vorstellen.

Lieschen Offline

Besucher

Beiträge: 19

05.05.2006 14:45
regionalliga Zitat · Antworten
also ich hab mal gehört das die vereine die nich aufsteigen können/wollen zwei ligen tiefer eingestuft werden......also landesliga. ich hoff mal das ist falsch oder?????

Tanne Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 2.026

05.05.2006 15:12
regionalliga Zitat · Antworten
Also die, die nicht wollen ja, die die nicht können... Da habe ich noch nichts gefunden...

Paok-4 ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2006 16:41
regionalliga Zitat · Antworten
Ratingen Regionalliga ???

Vrat Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 713

06.05.2006 19:20
regionalliga Zitat · Antworten
Ich habe lange, sehr lange schon keine solche Farce mehr miterlebt. Die komplette "Abstiegsrunde" der Oberliga war eine einzige Fan-Verarsche. Habe ich mich zu Beginn noch gewundert, dass kaum ein Verein sich personell verstärken wollte, im Gegenteil, Clubs wie Ratingen sogar noch abgespeckt haben mit Start der Abstiegsrunde, so ist dies Rückblickend natürlich nur zu verständlich. Erst zur Abstiegsrunde wurde beschlossen die Regularien, wie zu Beginn der Saison festgelegt, beizubehalten. Zudem war klar daß die Erstplatzierten der Regionalligen aufsteigen (müssen).

Wenn es jetzt sogar Gedankenspiele gibt, wie etwa "Absteiger Ratingen bleibt in der Oberliga, dafür bleibt Aufsteiger Neuss in der Regio" , dann - so leid mir das tut, wars das für mich mit Eishockey. Nicht etwas weil ich in Neuss nur Oberliga sehen wollen würde, nein. Sondern weil ich absolut keinen Bock mehr habe auf eine komplette Saison mit Freundschaftsspielen, und im Sommer wird gewürfelt wer dann wo spielt.

Jetzt will man die Rahmenbedingungen für 07/08 festlegen, und sucht eine Übergangslösung für die kommende Saison.
Und da wollen jetzt Leute tatsächlich für die ÜBERNÄCHSTE Saison etwas festlegen? Muahahah, ein guter Spaß. Man kann im April nicht einmal einhalten, was im Januar beschlossen wurde, aber für 07/08 planen, klar

Man kann über Herrn Sorge sagen was man möchte, es gibt sicherlich verschiedene Sichtweisen und Meinungen. Aber eine Sache schätze ich sehr: beschlossene Regularien wurden eingehalten, egal wie weh es getan hat, siehe Ratingen oder auch Grefrath. Aber so ist das nun einmal im Sport (vom Eishockey abgesehen). Wenn nur der 1. Aufsteigt, dann steigt der 2. nicht auf (auch wenn Ratingen das bis heute nicht weggesteckt hat), und wer auf einem Abstiegsplatz steht, der steigt ab (auch wenn Ratingen selbst das nicht so recht einsehen mag). Ich fände es sehr schade, wenn die Regio-NRW sich jetzt dem ewigen, irren Hin-und-Her anpassen würde. Es kann nicht angehen, daß sich immer wieder Vereine aussuchen wie, wo, wann es ihnen gerade genehm ist zu spielen. Rostock möchte jetzt also als sportlicher Aufsteiger gerne nicht in die Oberliga aufsteigen? (aus finanzieller und sportlicher Sich absolut verständlich in meinen Augen). Schön, dann viel Spaß in der untersten Klasse, so sind die Statuten, die allen Clubs vor der bereits bekannt waren. Neuss möchte gern in einer zweigeteilten Oberliga spielen? (absolut verständlich für mich) Fein, es gibt keine, es wird auch keine geben zur kommenden Saison, und die Alternative ist die Einstufung in der untersten Klasse.
Nur um es klar zu sagen: mir gefällt die Oberliga in ihrer aktuellen Form auch nicht, und für Neuss schon gar nicht. Aber HALLO, wie lange soll das noch so weitergehen, dass sich ständig jeder versucht eine Liga zu basteln, die gerade den eigenen Wünschen angepasst ist. Du möchtest nicht, daß dein Club aufsteigt? Gut, dann werde verdammt noch mal nicht 1. in der Tabelle. Du möchtest nicht, daß dein Verein aus der Oberliga absteigt? Fein, dann bau eine Mannschaft auf die NICHT absteigt und das Stadio leer spielt.

Alle Vereine haben den Bestimmungen vor der Saison zugestimmt (lediglich Füssen unter Vorbehalt, nur falls eine Regionalliga Süd auch tatsächlich eingeführt wird). Jetzt sollen sich alle auch verdammt noch mal daran halten.

Ich hatte wirklich den Eindruck eine spannende und gute Saison erlebt zu haben, mit klaren Strukturen. Nur leider waren die Tabellen nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben wurden.

Ich hoffe die Regio-Nord-Ost wird sich nicht dazu verleiten lassen sich zu großen Teilen der Oberliga hinzuzufügen. Endlich mal eine Liga sie richtig gut funktioniert, in der die Zuschauerzahlen stimmen, die sportlichen Leistungen stimmen, und die Clubs untereinander gut klarkommen. Das hat es so seit der HPL im Süden wohl nicht mehr gegeben. Klar daß man im Eishockey nicht mit ansehen kann, wenn etwas so gut läuft. Nein, man muß versuchen es in Stücke zu hacken.

Rantafuchs Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 611

06.05.2006 19:50
regionalliga Zitat · Antworten
Tja, dann sollte sich unser Vorstand vielleicht an die Regularien halten und aufsteigen! Eine Saison sollte doch zu schaffen sein, oder? Noch eine solche Regio-Saison(ohne interessante Gegner) kostet wahrscheinlich auch mehr, als sie nutzt!

Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.566

07.05.2006 05:58
regionalliga Zitat · Antworten

Quote:
Neuss möchte gern in einer zweigeteilten Oberliga spielen?



Sorry Vrat, aber machen die Neusser in dem Fall dann nicht genau dasselbe? Wir spielen OL, wenn zweigleisig gespielt wird, wenn nicht, dann spielen wir RL. Das ist doch auch nichts anderes als aussuchen der Liga.

Meine Meinung.

Sportliche außerirdische Grüße
Cyrus

Beaker Offline

Junioren

Beiträge: 413

07.05.2006 09:32
regionalliga Zitat · Antworten
Vrat hat doch genauso geschrieben das auch für den NEV dann die gleichen Regeln gelten. (Rückstufung)

Vertsteh ich also nicht ganz Cyrus was Du jetzt beanstandest.
Vielleicht das ganze nochmal durchlesen.




Vrat Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 713

07.05.2006 21:41
regionalliga Zitat · Antworten
Ja, Cyrus, bitte nicht nur bis "Ratingen" lesen, sondern den ganzen Text.
Dann hätte sich die Anmerkung erübrigt.

Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.566

08.05.2006 05:10
regionalliga Zitat · Antworten
Ich habe den ganzen Text gelesen. Und der Satz ist mir direkt ins Auge gesprungen.

Vrat Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 713

08.05.2006 05:44
regionalliga Zitat · Antworten
Das war meine Kernaussage: "Neuss möchte gern in einer zweigeteilten Oberliga spielen? (absolut verständlich für mich) Fein, es gibt keine, es wird auch keine geben zur kommenden Saison, und die Alternative ist die Einstufung in der untersten Klasse."

Wäre gut, wenn Dir der Zusammenhang, der eigentliche Sinn dessen, was ich ausdrücken möchte, ins Auge springen würde. Dann wäre Dir aufgefallen, daß ich *gerade* das versucht habe zu kritisieren. Du musst nicht gleich bei jeder Verwendung des Wortes "Ratingen" in den Verteidigungsmodus springen und mit "das macht der böse Onkel aus XY aber auch" reagieren. Ich habe nur Beispiele gebracht, Ratingen, Rostock und Neuss in diesem Fall. Man könnte die Liste aber auch nahezu beliebig weiterführen.

Ist aber letztlich auch sowas von wurscht

Barney ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2006 07:29
regionalliga Zitat · Antworten
Moin, moin!
Meineserachtens geht es für Neuus nicht darum, sich eine Liga auszusuchen, es muss wirtschaftlich möglich sein, eine Saison durchzuspielen.
Darum hat man ja das Lizensierungsverfahren eingeführt, woran Neuss teilnimmt. Wenn nun die ESBG sagt, ihr seit nunmal aus wirtschaftlicher Sicht nicht in der Lage eine solche Liga zu spielen, werden sie abgelehnt und dürften aus meiner Sicht nicht in die unterste Klasse eingestuft werden! Und ob es Sinn macht Ratingen in der Regio spielen zulassen mit einem Etat von rd 500000? Ich gehe weiter zum Neusser Eishockey in der Hoffnung, das irgendwann mal klare Strukturen geschaffen werden!

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.159

08.05.2006 09:41
regionalliga Zitat · Antworten
@ Vrat:
Ich kann Deinen Unmut in Sachen Oberliga-Abstieg zwar verstehen, aber man muß das schon differenziert betrachten. Es sind ja nicht einfach nur 1-2 Absteiger definiert worden, sondern wesentlich mehr. Hauptgrund ist die Tatsache, daß man eine Regionalliga Süd einführen wollte und somit die Oberliga entsprechend abspecken wollte. Da es aber leider zu keiner Neugründung einer RL Süd kommt, muß die Situation neu bewertet werden. Man kann den betroffenen Südvereinen kaum zumuten, nun plötzlich 2 Klassen tiefer zu spielen, also hat man seitens der ESBG die Abstiegsklausel wieder aufgeweicht. Ein unschöner Vorgang zwar, aber von der Argumentation her nachvollziehbar.

Was den Oberliga-Aufstieg des NEV anbelangt, denke ich ähnlich wie Du. Es ist schon seltsam, wenn man sich zu Saisonbeginn ein Team zusammenstellt, welches mit routinierten Stars a la Reisinger, Jedamzik, Grein etc. gespickt ist, während man sehr wohl weiß und es auch nachlesen kann, daß die Oberliga eingleisig geführt wird, dann aber die Bedingung stellt, nur in eine mehrgleisige Oberliga aufsteigen zu wollen. Es kann (insbesondere nach der Vorrunde) sicher nicht überraschend gekommen sein, daß das Team wirklich Erster wird (selbst nach Greins Weggang) und daß die Oberliga wie beschlossen eingleisig bleibt. Ich finde es jedoch überzogen, den NEV 2 Klassen tiefer einzustufen, falls er keine ESGB Lizenz bekommt - damit würde sich der Landesverband sicher keinen Gefallen tun und dazu wird es in meinen Augen auch mit Sicherheit nicht kommen. Trotzdem ist es natürlich schade, daß in Neuss irgendwie weiterhin alles auf 'Regionalliga forever' hinausläuft - im Rückblick betrachtet wäre es dann leider auch in dieser tollen Saison um rein gar nichts gegangen.

Cyrus64 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.566

08.05.2006 12:16
regionalliga Zitat · Antworten

Quote:
Ich finde es jedoch überzogen, den NEV 2 Klassen tiefer einzustufen, falls er keine ESGB Lizenz bekommt



Wie würde es denn eigentlich aussehen, wenn sich der NEV jetzt gar nicht erst um ein OL-Lizenz bewerben würde? Dann ist doch, wenn ich jetzt nicht ganz falsch informiert bin, weiterhin RL angesagt, oder? Oder wird dann auch runter gestuft?

@Vrat
Ich habe es gar nicht als "Angriff" auf Ratingen gewertet. Von daher auch keine "Verteidigung" nötig. Jedoch empfinde ich es trotzdem als "Aussuchen" der Liga vom NEV. Nur wenn zweigleisig, dann bewerben wir uns, wenn nicht - dann nicht.

Theoretisch müßte dann, wenn drauf bestanden wird, das alle Absteiger auch wirklich absteigen, auch der NEV aufsteigen. Ohne wenn und aber.

Oder sehe ich das jetzt verkehrt? Frag mal den Gevatter Sorge, den Prinzipienreiter.

Vrat Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 713

13.05.2006 19:18
regionalliga Zitat · Antworten
@ Wolfgang

Ich kann mir da irgendwie nicht helfen, so richtig verstehe ich die Argumentation der Süd-Clubs nicht. Wenn es aus der Bayernliga einen direkten Aufsteiger in die Oberliga, und von der Oberliga direkte Absteiger in die Bayernliga gibt, was *macht* die Bayernliga dann eigentlich 5.-klassig? Sportlich (siehe z.B. Landsberg) sehe ich keinen Unterschied zum Durchschnitt der Regionalligen in Deutschland, und da es Auf- und Abstieg in die Oberliga gibt *ist* die Bayernliga de facto Liga 4. Von daher steigen die Süd-Vereine keineswegs zweifach ab. Natürlich war von einer neuen Regionalliga Süd die Rede, natürlich wäre diese dann die 4., und die Bayernliga die 5. Klasse gewesen, es *ist* aber nun einmal nicht so. Dass nun keine Regio-Süd entsteht dient doch wieder einmal allen Beteiligten (bis in den tiefen Westen) als Ausrede.

Wer die Klasse nicht hält, der steigt ab.

Wohin der Abstieg auch führen mag, es steht fest daß die Absteiger definitiv keine sportliche Berechtigung haben 06/07 Oberliga zu spielen. Das will man nicht wahr haben, und konstruiert alle nur erdenklichen Gespinnste um in einer Liga weiterhin an den Start gehen zu können, für die man sich als zu schwach erwiesen hat.

Wer auf einem Aufstiegsplatz steht, steigt auf.

Wenn auch das nicht mehr gilt, und ohnehin Auf- und Absteiger im Sommer bestimmt werden, warum regt sich Eishockey-Deutschland dann *generell* so über die Regelung der DEL auf? Es wird scheinbar sowieso unabhängig von sportlicher Qualifikation entschieden welcher Club wo spielt.

Es tut mir für Neuss leid, auch für Rostock, da beide in der jeweiligen Regio deutlich besser aufgehoben zu sein scheinen als in der aktuellen Oberliga, keine Frage. Aber es gibt Regeln, es gibt Vereinbarungen, Strukturen. Irgendwann muss man anfangen zumindest mittelfristig diese Dinge beizubehalten. Alle Clubs bestimmen zusammen die Struktur einer Saison im Voraus, und bestenfalls auch darüber hinaus. Wenn man heute damit beginnt, dann wird es Neuss und Rostock hart treffen unter Umständen, auch Ratingen etc. Aber auch im nächsten Jahr wird es wieder Clubs geben, die in einer unliebsamen Situation sind. Und im darauf folgenden Jahr ebenso. Es wird immer so sein, es sei denn man schafft Auf- und Abstieg ab.

LeckoMio ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2006 09:32
regionalliga Zitat · Antworten

Quote:
Wie würde es denn eigentlich aussehen, wenn sich der NEV jetzt gar nicht erst um ein OL-Lizenz bewerben würde? Dann ist doch, wenn ich jetzt nicht ganz falsch informiert bin, weiterhin RL angesagt, oder? Oder wird dann auch runter gestuft?




Aaaalso, noch einmal:

In den Durchführungsbestimmungen steht sinngemäß folgendes (den genauen Wortlaut kenne ich auch nicht mehr):

Es gibt KEINEN Aufstiegsverzicht (in keiner Liga!) - wohl aber ein freiwilliges Rückzugsrecht (dazu später etwas mehr).

Das bedeutet, dass der Verein, der sportlich aufgestiegen ist, auch aufsteigen muss. Zumindest im LEV. Was die Regio angeht, ist das bekanntlich, etwas komplizierter, da die OL unter Schirmherrschaft der ESBG steht.

Neuss MUSS also eine OL-Lizenz beantragen, damit ist formell gewährleistet, dass sie aufsteigen wollen. Hätten sie das nicht gemacht, wäre das einem Aufstiegsverzicht gleich gekommen -> Bezirksliga

Bekommt Neuss eine OL-Lizenz: kein Problem.

Bekommt Neuss aus wirtschaftlichen Gründen keine Lizenz: -> voraussichtlich Regionalliga (mit über 99% Wahrscheinlichkeit).

Also sehen wir Neuss in der kommenden Saison entweder in der OL oder in der RL.

Kurzer Exkurs noch zum "Rückzugsrecht". Hat sich ein Verein sportlich für eine Liga qualifiziert (nicht aufgestiegen), dann hat er trotzdem die Möglichkeit, sich in eine tiefere Liga zurückstufen zu lassen. Also nur als Beispiel: Grefrath (oder wer auch immer) hat in der abgelaufenen Saison die sportliche Quali für die Regionalliga erreicht und bekommt Probleme. Dann können sie auch freiwillig in die Verbandsliga runter gehen ohne dass es Ärger gibt. (So hat es Wesel aktuell gemacht).

 Sprung