Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.750 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
Seiten 1 | 2
Statler Offline

Jugend

Beiträge: 285

07.04.2006 07:23
Das ist zum grübeln........................ Zitat · Antworten
@Kaarster79
Sorry, aber er doch recht mit seiner Aussage, oder nicht? Gute Deutsche Spieler sind einfach teurer als Gute Ausländer.

Tanne Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 2.026

07.04.2006 07:28
Das ist zum grübeln........................ Zitat · Antworten
Jepp, dem ist wohl so. Und wenn nicht, tja, steht es jedem Verein frei einfach Deutsche zu verpflichten und auf die Ausländer zu verzichten, oder? Es besteht ja keine Pflicht Kontigentspieler unter Vertrag zu nehmen.
Allerdings bin ich trotzdem für die Reduzierung (nicht Streichung) der Kontigentstellen, allerdings aus einem anderen Grund.

Mike Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.145

07.04.2006 07:47
Das ist zum grübeln........................ Zitat · Antworten

Quote:

Allerdings bin ich trotzdem für die Reduzierung (nicht Streichung) der Kontigentstellen, allerdings aus einem anderen Grund.



Dito. Ich hoffe auch dass man sich in der OL (sofern sie denn für uns wirklich anstehen sollte) auf eine Reduzierung auf drei oder vier Kontistellen einigen wird. Allerdings glaube ich auch dass ein adäquater deutscher Spieler nicht unbedingt günstiger sein wird als ein "Konti".

Für viel wichtiger hielte ich eine Reduzierung der Kontistellen in der "Deutschen" Eishockey-Liga, aber das ist ja wieder ein anderes Thema...

Snoopy ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2006 08:15
Das ist zum grübeln........................ Zitat · Antworten
Hier ein Artikel der WZ von heute:

Regionale Oberliga Gruppe mit NEV?
Morgen erste Gespräche mit ESBG in Hannover

Die Fans des Neusser Eishockey Vereins sind derzeit skeptisch, ob sie nach dem Aufstieg des NEV ab der kommenden Saison auch tatsächlich Oberliga-Eishockey im Südpark zu sehen bekommen werden. In den einschlägigen Fanforen hoffen sie, dass es dem Vorstand um Manager Rolf von der Heiden und Vorsitzenden Werner Link gelingt, die Voraussetzungen für die Realisierung des Aufstiegs zu schaffen.
Da kommt dem NEV zu Hilfe, dass die Betriebsgesellschaft (ESBG) des Deutschen Eishockey Bundes von ihren Beschlüssen zu Jahresbeginn abrückt und neue Oberliga-Gruppen bilden will. Statt der eingleisigen Liga wie bisher, wo allein in der vergangenen Saison drei Klubs (Bayreuth, Stuttgart und Bad Nauheim) den Weg zum Insolvenzgericht antreten mussten und das Damoklesschwert eines Insolvenzverfahrens auch über weiteren Klubs schwebte, will man auf die Kostenbremse treten.
Man hat in der ESBG endlich die Zeichen der Zeit erkannt und will die Oberliga neu strukturieren, nicht zuletzt deshalb, weil die für den Süden vorgesehene Regionalliga sich nicht einrichten lässt. Aus der bisherigen (Süd-)-Oberliga, bleiben unter dem Strich wohl 19 Teams übrig, die um die Aufsteiger und Absteiger aus der zweiten Bundesliga ergänzt werden sollen, mithin wohl mindestens 22 Teams umfassen kann, die wiederum auf zwei regionale Gruppen (West-Nord) und Süd aufgeteilt werden können.

Bekommt der Vorstand des NEV den Etat (mindestens 200000 Euro) zusammen, wofür die Zeichen nicht schlecht stehen, dann würde der NEV in einer Gruppe mit den Teams aus Ratingen, Oberhausen, Hannover (Indians), Berlin (Eisbären-Junioren), Leipzig (oder Halle/Rostock), Bad Nauheim, Neuwied (Mittelrhein) und vielleicht Essen spielen. Gespräche über die neue Oberliga West/Nord werden morgen in Hannover geführt, wozu die ESBG die interessierten Klubs eingeladen hat. Noch vor zwei Wochen war an eine solche schnelle Entwicklung nicht zu denken, hatte der DEB keine Veranlassung gesehen, von seinem Konzept einer dritten Profiliga unterhalb der DEL und der Zweiten Bundesliga abzurücken.

Puppy2104 Offline

Jugend


Beiträge: 271

07.04.2006 14:31
Das ist zum grübeln........................ Zitat · Antworten
Na , wenn das klappen könnte dann werde ich vielleicht auch meine Geliebten Saale Bulls im Südpark wiedertreffen, sofern sie in den Play offs jetzt gut mitspielen. Aber bis es soweit ist kann noch viel passieren.

Seiten 1 | 2
 Sprung