Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 438 mal aufgerufen
 Alles über den Neusser EV
Tanne Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 2.026

08.10.2004 23:32
Neuss - Solingen Zitat · Antworten
Neusser EV - EHC Solingen 5:3 (3:1; 1:0; 1:2)
Mit einer guten Leistung, wenn auch nicht durchgehend, schickten die Neusser die Solinger zurück in die Berge.
Beide Mannschaften gingen von Anfang an sehr konzentriert zu Werke, wissen sie doch wie viel den Fans dieses Aufeinandertreffen bedeutet. So war es nicht verwunderlich, daß bereits nach 2:28 Minuten der erste Treffer fiel. Das schönste Tor des Abends sollte als erstes fallen. Pascal Adolfs lenkte, mit dem Rücken zum Tor stehend, einen Schuß von Ronny Sassen unhaltbar für Dennis Kohl ins Netz ab. In der 5. dann fast ein weiterer NEV-Treffer, doch bei einem vier auf zwei Konter in Überzahl scheiterte Christian Schlesiger knapp. So mußte man zwei Minute später gar den Ausgleich hinnehmen, Perlitz überraschte Ken Passmann in Überzahl mit einem Hammer von der Blauen. Die Sicht wurde ihm geschickt von Tim Neuber versperrt, der endlich mal sportlich auffiel. Geht doch... Doch die Hausherren ließen nicht locker und kamen in der 10. zu einer Doppelchance, aber Schlesi und Kapitän Marco Scharf scheiterte an Dennis Kohl. Doch unmittelbar darauf war es dann soweit, erneut war es Pascal Adolfs. Diesmal setzte er einen Nachschuß ins leere Tor, zuvor konnte Kohl noch einen Schuß von Sassen nach vorne abprallen lassen. Nun ging es Hin un Her, wobei die Gäste die größte Chance hatten, aber Stetch schoß völlig freistehend über den Neusser Kasten. Tja, und wer solche Möglichkeiten nicht nutzt wird halt bestraft, Ronny Sassen versenkte einen Konter mustergültig und sorgte so für den 3:1-Pausenstand.
Als Sebastian Geisler dann in Überzahl (24.) noch einen nachlegte, schien das Spiel eigentlich gelaufen zu sein. Wenn, ja wenn es nicht ein Derby wäre... Allerdings war in der Folgezeit von den Solingern so gut wie nichts zu sehen, eine gute Neusser Szene löste die andere ab, einzig weitere Tore wollten nicht fallen. So traf z.B. Jannick Joosten in der 38., nach einer schönen Einzelleistung, mit der Rückhand nur den Pfosten. In der Schlußsekunde dann der vermeintlich fünfte Treffer der Neusser. Der Schiedsrichter zeigte das Tor auch schon an, überlegte es sich dann aber doch anders und gab stattdessen eine zwei Minutenstrafe gegen Neuss wegen Stockcheck... Das hat er aber ganz alleine gesehen, denn auch die Solinger Fans meinten nach dem Spiel, daß das ja ein korrekter Treffer gewesen war. Na ja, wegen Meckern gab es dann direkt 10 Minuten Nachschlag...
Im letzten Drittel schenkte man den Gästen dann recht leichtfertig zwei Tore (43. Spaan / 47. Müller) und so mußten die Neusser Anhänger noch einmal zittern. So kam auf den Rängen aber wenigstens noch einmal auf beiden Seiten richtig Stimmung auf. In den letzten fünf Minuten wollten die Solinger dann unbedingt eine Strafe provozieren und ließen sich sage und schreibe sechs Mal, oftmals stümperhaft, fallen. Zwar fielen die leider recht schlechten Schiedsrichter darauf nicht rein, verpassten es aber die fällige Strafe wegen Unsportlichkeit zu verhängen. Einmal versuchte es auch ein Neusser mit einer Schwalbe, aber auch da blieb eine Strafe aus. 33,7 Sekunden vor Spielende wollte Kapitän Marco Scharf dann eine Auszeit beantragen und zeigte dies auch durchgehend beim Schiedsrichter an. Dieser wollte dies aber nicht akzeptieren, ich kann leider nicht nachvollziehen warum, da fehlt mir wohl die spezielle Regelkenntnis. Statt einer Auszeit gab es eine Bankstrafe wegen Spielverzögerung. Na ja, als man dann zu viert war, durfte man dann plötzlich die Auszeit nehmen. Klar, so konnte die erste Reihe der Solinger sich noch einmal etwas erholen... Das nutzte aber nichts, denn Sebastian Haßelberg konnte aus dem eigenen Drittel mit einem Rückhandbefreiungsschlag das leere Tor treffen und so die NEV-Anhänger erlösen.
Ein im ganzen verdienter Sieg der Heimmannschaft, die zwei Drittel lang das bessere Team stellte und sich nur durch Leichtsinnigkeiten noch selbst in Bedrängnis brachte. Nun geht es am Sonntag nach Moers, ehe es dann am Freitag, den 15.10.04 um 20 Uhr im Neusser Südpark zum großen Showdown gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Ratingen kommt.

Böcky #75 Offline

1. Mannschaft

Beiträge: 1.350

09.10.2004 09:40
Neuss - Solingen Zitat · Antworten
Das Spiel gestern war auf jeden Fall eine Steigerung! Die Neusser haben viel Einsatz gezeigt (bis auf die ersten 10 Min im letzten Drittel). Und das Spiel war spannend bis zur letzten Minute, anders als gegen Troisdorf wo man ohne großartig was zu zeigen trotzdem als sicherer Sieger vom Eis ging! Also das Team findet sich so langsam!


Andi #8 ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2004 19:04
Neuss - Solingen Zitat · Antworten
Kann ich nur unterschreiben.

supporter1887 Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.025

10.10.2004 09:56
Neuss - Solingen Zitat · Antworten
....frei nach dem Motto: Je stärker der Gegner, desto besser spielt der NEV.
Gegen vermeintliche Underdogs haben wir uns doch schon immer schwer getan....

Wolfgang Offline

1. Mannschaft


Beiträge: 1.159

10.10.2004 14:52
Neuss - Solingen Zitat · Antworten
Dem kann ich mich nur anschließen. Wir hätten nach dem 2. Drittel allerdings längst 7:1 oder 8:1 führen müssen!!! Als wir dann allzu sorglos ins letzte Drittel gestartet sind, hätte sich das fast noch bitter gerächt! Es ist übrigens lächerlich, was auf der Solinger Homepage über dieses Spiel geschrieben wurde. Dort ist u.a. auch von einer schwachen Neusser Leistung die Rede gewesen! Klar, der NEV war so 'schwach', daß er die Solinger zwischen der 10. und 40. Minute glatt an die Wand gespielt hat! Leider fehlte uns (mit Ausnahme von Adolfs) die Qualität im Abschluß.

Konny ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2004 22:20
Neuss - Solingen Zitat · Antworten
Hier gibt es Fotos vom Spiel, aufgenommen vom Solinger Fan Becker88:

http://11674.rapidforum.com/topic=100180272141

Gruss Konny

 Sprung